6 Jul 2022 Autowissen
Defekte_Koppelstange_neben_neuer_Koppelstange

Koppelstange defekt: Symptome, Ursachen & Co.

Ohne die Koppelstange wäre eine Autofahrt sehr unangenehm – vor allem in Kurven. Die Kombination aus Koppelstange und Stabilisator sorgt nämlich dafür, dass die Kräfte von einem Rad auf das gegenüberliegende übertragen werden. Wenn eine Koppelstange defekt ist, wirkt sich das stark auf den Fahrkomfort und Deine Sicherheit aus. Welche Symptome für eine ausgeschlagene Koppelstange sprechen, wie Du einen Defekt erkennen kannst und viele weitere Infos bekommst Du von uns! Bereit? Dann lass uns beginnen!

Koppelstange defekt: Symptome

Damit Du weiterhin Deinen gewohnten Fahrkomfort genießen kannst und aufgrund einer defekten Koppelstange nicht in einen Autounfall verwickelt wirst, solltest Du auf folgende Symptome achten:

  • Ein Koppelstangen-Defekt äußert sich durch schwammiges Fahrverhalten.
  • Polter- & Klappergeräusche aus dem Bereich der Radaufhängung sind auch ein Indiz für eine defekte Pendelstütze.
    • Das kommt Dir bekannt vor? Wahrscheinlich, weil die Geräusche auch von einem Stoßdämpfer-Defekt ausgelöst werden können.
  • Wenn Du einen höheren Kraftaufwand beim Lenken benötigst, ist das ebenfalls ein Symptom eines Koppelstangen-Defekts.

Doch wie genau kannst Du als Hobbyschrauber oder Autoteile-Profi in der Werkstatt nun erkennen, ob es wirklich an der Koppelstange liegt? Auch das verraten wir Dir natürlich! Bereit? Weiter geht’s!

Wie kann ich einen Koppelstangen-Defekt erkennen?

Die Symptome für einen Koppelstangen-Defekt sollten Dir vor allem auf unebener Fahrbahn auffallen: Bei Bodenwellen, Blow-Ups, Kopfsteinpflaster, Schlaglöchern usw. Aber um sicherzugehen, dass die Probleme auch wirklich von einer defekten Pendelstütze kommen, solltest Du erst einmal eine genaue Sichtprüfung durchführen:

  • Sind die Gummimanschetten noch intakt?
  • Hat der Kugelkopf eventuell ein erhöhtes Spiel?
  • Kannst Du Roststellen an der Koppelstange erkennen?
  • Liegt es wirklich nicht an einer anderen Stelle – wie zum Beispiel am Querlenker oder am Stoßdämpfer?
Eingebaute_Koppelstange_defekt_und_verrostet
Einen Koppelstangen-Defekt kannst Du meistens an Rost und kaputten Gummilagern erkennen.
Gut zu wissen: Woran Du einen Stoßdämpfer-Defekt, einen defekten Querlenker oder einen ausgeschlagenen Spurstangenkopf erkennst, erklären wir Dir auch in unserem Blog! Mit einem Klick gelangst Du zum entsprechenden Beitrag und zu weiteren Infos!

Doch wie genau kommt es dazu, dass eine Koppelstange defekt oder ausgeschlagen ist? Wir lassen Dich nicht im Unwissen und verraten Dir direkt mehr!

Ursachen & Folgen einer ausgeschlagenen Koppelstange

Die Koppelstange verbindet den Stabilisator mit dem Federbein und sorgt dafür, dass beim Bremsen und Lenken die Schwingungen nicht nur eine Seite des Fahrzeugs belasten: Die Pendelstütze leitet die entstehenden Kräfte auch auf die gegenüberliegenden Räder weiter und sorgt so für ein ausgeglichenes Schwingen. Dadurch profitierst Du während der Fahrt von sehr viel höherem Komfort – außerdem erhöht sich auch die Stabilität und damit die Fahrsicherheit. Doch was genau kann einen Defekt verursachen? Hier kommt die Antwort:

  • Zum einen gehören Koppelstangen zu den Verschleißteilen und müssen einfach irgendwann getauscht werden.
  • Einen großen Einfluss auf die Lebensdauer von Pendelstützen hat Deine Fahrweise:
    • Je flotter Du über Unebenheiten auf der Fahrbahn fährst, desto schneller verschleißen auch die Koppelstangen.
  • Oft ist der Grund für einen Pendelstützen-Defekt zu viel Spiel, was die ungewöhnlichen Geräusche verursacht.
Schon gewusst? Obwohl Koppelstangen keine unbegrenzte Lebensdauer haben, ist für die Pendelstützen kein regelmäßiges Wechselintervall vorgesehen. Warum? Eben weil hauptsächlich Dein Fahrverhalten den größten Einfluss auf die Haltbarkeit hat und ein Defekt somit unvorhersehbar ist.
Verostete_defekte_Koppelstange_in_ausgebauten_Zustand
Defekte Pendelstützen sind nach einer gewissen Fahrleistung normal – es handelt sich um Verschleißteile.

Wenn die Klimaanlage defekt ist, kannst Du locker weiterfahren – immerhin erhöht sie auch nur den Fahrtkomfort. Doch wie sieht es mir einer defekten Koppelstange aus? Ist eine Weiterfahrt hiermit auch so leicht möglich? Natürlich verraten wir Dir auch hierzu die Antwort!

Noch ein Tipp: Als Teil der Lenkung zählt die Koppelstange zu den sicherheitsrelevanten Teilen. Dementsprechend ist sie auch TÜV-relevant. Möchtest Du für Dein Auto also eine neue TÜV-Plakette erhalten, solltest Du die defekte Koppelstange noch vor dem nächsten TÜV-Termin erneuern (lassen).

Mit Koppelstangen-Defekt weiterfahren – lieber nicht!

Gerade weil hinter den Symptomen für eine defekte Koppelstange auch so viele andere Dinge stecken können, solltest Du nicht weiterfahren. Ein Defekt am Federbein oder Querlenker beeinflusst nicht nur den Fahrkomfort, sondern kann auch schwerwiegende Folgen für Deine Sicherheit im Straßenverkehr haben! Das Fahrverhalten wird nicht nur schwerer zu kontrollieren – durch das erschwerte Lenken, kann es auch sehr schnell zum Autounfall kommen. Deswegen solltest Du unbedingt die Ursache hinter dem Problem eingrenzen und ggf. die Koppelstange wechseln.

Übrigens: Wenn nicht die Pendelstütze schuld ist, kommt ein Stoßdämpfer-Defekt in Frage. In unserer Do-It-Yourself-Rubrik erfährst Du, wie Du die Stoßdämpfer wechseln kannst! Hierbei solltest Du als Hobbyschrauber allerdings beachten, dass Du ausreichend Know-how und die passende Ausrüstung mitbringst. Ansonsten kannst Du auch einen Termin in einer Mietwerkstatt vereinbaren.

So, nun sind wir aber neugierig! War bei Dir schon mal die Koppelstange defekt? Woran konntest Du den Übeltäter ausmachen? Hast Du bereits mal komische Geräusche aus dem Radkasten hören können? Waren es dann doch eher defekte Stoßdämpfer? Berichte uns doch gerne mehr davon in den Kommentaren!

Alex von ATP

4/5 - (1 vote)

BELIEBTE BEITRÄGE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare sehen