Querlenker defekt: so deutest du erste Anzeichen richtig!

Ein Auto ist ein fahrendes Wunderwerk der Technik. Damit du immer sicher unterwegs bist, solltest du jedes Anzeichen für einen Defekt kennen und wissen, wie du reagieren musst. Heute schauen wir uns deine Lenkung genauer an. Welche Anzeichen gibt es eigentlich, wenn der Querlenker defekt ist? Wir sagen es dir:

Querlenker- Was ist das?

QuerlenkerQuerlenker? Was ist das eigentlich? Spannende Beiträge zum Aufbau und Funktionsweise findest du hier:

So ein Querlenker ist zwar ein ziemlich unscheinbares Autoteile, nichtsdestotrotz leistet er während der Fahrt enorm viel Arbeit. Was deine Stoßdämpfer bei Auf- und Abwärtsbewegungen leisten, absorbiert dein Querlenker im Prinzip bei Seitwärtsbewegungen der Räder. Dabei ist er riesigen Druck- und Zugkräften ausgesetzt. Kein Wunder also, dass da mal was kaputt gehen kann. Doch welche Anzeichen deuten auf deinen defekten Querlenker hin?

Querlenker ausgeschlagen – Anzeichen und Symptome

Du und dein Auto, ihr seid ein eingespieltes Team. Mit der Zeit entwickelt der Fahrer ein feines Gespür für sein Fahrzeug. Schon kleinste Änderungen im Fahrverhalten werden selbst für einen Laien ziemlich deutlich erkennbar.

Querlenker Set

Sollte deine Lenkung schwammig und unpräzise werden, deutet das auf einen Defekt am Querlenker hin. Werden die Bewegungen des Lenkrads nicht mehr exakt auf die Räder übertragen und reagiert die Lenkung selbst bei gerader Strecke deutlich unpräziser, solltest du auf jeden Fall aufmerksam werden. Auch zeitverzögerte Lenkbewegungen deuten auf kaputte Querlenker hin. Bemerkst du, dass du in Kurven bereits früher einlenken musst, um die Fahrtrichtung zu ändern, reagiert deine Lenkung nicht mehr in Echtzeit. Auch hier sollten langsam aber sicher die Alarmglocken läuten.
Nicht nur ein verändertes Fahrverhalten bei Lenkbewegungen deutet auf eine kaputte Lenkung hin. Es gibt auch einige akustische Signale, die dir deutliche Anzeichen geben. Hörst du ein Quietschen, Knarren oder Poltern, das immer häufiger und lauter auftritt, solltest du so und so nicht mehr lange zögern und eine Werkstatt aufsuchen.

Querlenker defekt – Was tun?

Bemerkst du eins der oben genannten Symptome, dann ab in die Werkstatt und abchecken lassen, ob es wirklich die Querlenker sind. Sollte das der Fall sein, solltest du nicht mehr zu lange weiterfahren. Es besteht zwar keine unmittelbare Gefahr durch einen Defekt, allerdings wird das Fahren zunehmend unpräziser und schwieriger. Bist du zu lange mit kaputter Lenkung unterwegs, kann sich das außerdem auf andere Teile auswirken und der Schaden wird nur größer.
Deshalb gilt wie immer: saftey first! Es müssen neue Teile her. Die Reparatur können Hobbyschrauber zwar grundsätzlich selbst durchführen, es lohnt sich jedoch ein Besuch in der Werkstatt. Nach einer Arbeit an den Lenkungsteilen muss die Spur neu eingestellt werden. Deswegen bei jeglicher Unsicherheit gleich zum Fachmann gehen!
Beim nächsten Mal schauen wir uns den Kundendienst Auto genauer an. Bis dahin: präzise Fahrt!



Aktuelle Kommentare

  1. Jonas Kädl sagt:

    Auf jeden, gibt nichts wichtigers, als Sicherheit beim Fahren. Ich hab mir erst letztens welche von euch für meinen Audi A4 bestellt. Sind top und wurden schnell geliefert. Gerne weiter so

Hinterlasse eine Antwort

Schreibe ein Kommentar zu diesem Artikel

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.


Weitere Artikel, die Dich auch interessieren könnten:

Alkohol am Steuer: diese Strafen drohen Alkoholsündern!

Die Sonne scheint, die Tage werden länger, das Jahr geht langsam aber sicher von Frühling in Sommer über: da setzt man sich doch gerne mal mit einem Glas ...

Motoröl leicht gemacht: das musst du über Motoröl wissen!

Du sparst gern Geld und übernimmst leichtere Aufgaben an deinem Auto selbst? Dann bist du hier genau richtig! Der ...

© 2019 ATP Auto-Teile-Pöllath Handels GmbH | All rights reserved.