5 Mrz 2021 Do It Yourself
Innenraumfilter_wechseln_ATP Innenraumfilter_wechseln_ATP

Innenraumfilter wechseln: in unter 5 Minuten zum neuen Pollenfilter!

Es ist bald Frühling! Das heißt: Die Pollen blühen und der Innenraumfilter Deines Autos arbeitet gerade auf Hochtouren. Nun ist also der perfekte Zeitpunkt gekommen, um den Pollenfilter auszutauschen. In diesem Beitrag verraten wir Dir, wie Du in wenigen Schritten den Innenraumfilter wechseln kannst. Bist Du startklar? Na dann kann es losgehen!

Inhalt

  1. Innenraumfilter wechseln: Deswegen ist es wichtig
  2. Innenraumfilter rechtzeitig wechseln
  3. Pollenfilter wechseln: So geht’s!
  4. Innenraumfilter austauschen leicht gemacht

Innenraumfilter wechseln: Deswegen ist es wichtig

Immer mehr Deutsche leiden unter einer Pollenallergie. Du vielleicht auch? Vor allem im Frühjahr kämpfen Allergiker mit Juckreiz, Niesattacken und Heuschnupfen. Damit das beim Autofahren nicht zum Problem wird, springt für Dich Dein Innenraumfilter in die Presche. Der Pollenfilter verhindert, dass der allergieauslösende Blütenstaub durch deine Lüftung und Klimaanlage in das Innere deines Fahrzeugs gelangt.

  • Jedoch leistet der Pollenfilter weitaus mehr als nur den Blütenstaub abzufangen. Daher heißt es eigentlich auch „Innenraumfilter“ oder auch „Kabinenluftfilter“.
  • Denn damit werden nicht nur Pollen, sondern auch Staub und Schadstoffe (wie beispielsweise Stickstoff-Dioxid) abgefangen.

Selbstverständlich hat auch ein Pollenfilter nur eine begrenzte Lebensdauer. Nach einer gewissen Zeit lässt die Wirkung nach; dann heißt es: Innenraumfilter wechseln!

Innenraumfilter rechtzeitig wechseln

Bestimmt hast Du Dich schon mal gefragt, wann Du den Kabinenluftfilter austauschen solltest. Hier kommt die Antwort: Um der kritischen Pollensaison vorzubeugen, solltest Du den Innenraumfilter rechtzeitig wechseln. Aber was heißt rechtzeitig? Ganz einfach: Bevor die Luftbelastung ansteigt und der Filter überstrapaziert wird. Daher ist es allgemein sinnvoll, den Innenraumfilter vor Einbruch bzw. ganz zu Beginn der Pollensaison auszutauschen.

Unser Tipp: Wir empfehlen Dir, einmal im Jahr den Innenraumfilter zu wechseln, und zwar am besten während des Auto-Frühjahrschecks. So ersparst Du Dir (und Deinen Mitfahrenden) unangenehme Gerüche im Auto… Bei höherer Fahrleistung sollte der Wechsel häufiger erfolgen (nach circa 15.000 km).
Gut zu wissen: Der Pollenfilter-Wechsel gehört zu den einfacheren Arbeiten an deinem Auto. Den Austausch kannst du also einfach selbst übernehmen – und dabei auch noch jede Menge Geld (und Zeit) sparen. Cool, oder?

Pollenfilter wechseln: So geht’s!

Bevor Du mit dem Innenraumfilter-Wechsel beginnst, solltest Du eines klären: Wo ist der Filter in Deinem Auto verbaut bzw. von wo aus ist der Filter zugänglich? Keine Sorge: Wir helfen Dir natürlich dabei.

Wo sitzt der Innenraumfilter?

Das kommt ganz darauf an, welches Auto Du fährst. Denn je nach Fahrzeugmodell sitzt der Pollenfilter woanders. Dabei gibt es nur drei Möglichkeiten:

  • Entweder musst Du die Motorhaube öffnen, um zum Kabinenluftfilter zu gelangen (Beispiele: SEAT Arosa, 3er BMW/E46, VW Phaeton, VW Golf 4).
  • Oder aber Du findest den Filter im Fußraum des Fahrzeugs (Beifahrerseite) – unter dem Handschuhfach (Beispiel: Golf 5 oder Golf 6)
  • Schließlich kann der Pollenfilter auch hinter dem Handschuhfach versteckt (Beispiel: Golf 7)
Unser Tipp: Wenn Du unsicher bist, wo der Filter sitzt, kannst Du das schnell nachlesen. Wirf hierfür einfach einen Blick in die Bedienungsanleitung Deines Fahrzeugs.

Du hast den Pollenfilter lokalisiert? Perfekt! Dann solltest Du Dir nun einen Innenraumfilter besorgen, der zu Deinem Wagen passt.

Profi-Tipp: Bevor Du Dich für einen Pollenfilter entscheidest, solltest Du sicherstellen, dass es auch die richtigen Maße und die passende Form besitzt. Am einfachsten ist es, wenn Du im Shop direkt Deine Fahrzeugdaten eingibst. So gelangst Du im Nu zu passenden Innenraumfiltern. Du suchst einen besonders effizienten Filter? Dann legen wir Dir Aktivkohlefilter ans Herz. Wie zum Beispiel den Bosch-Innenraumfilter für den Golf 6 oder der Atec-Filter für den SEAT Arosa. In nur wenigen Klicks gehört der Filter Dir!

Innenraumfilter austauschen leicht gemacht

Nun hast Du auch den passenden Filter gefunden? Sehr gut! Dann kann es jetzt ans Eingemachte gehen. Viele Produkte enthalten eine sehr anschauliche Anleitung. Trotzdem lassen wir es uns nicht nehmen, Dir für die drei häufigsten Fälle eine detaillierte Anleitung an die Hand zu geben.

Bei sehr vielen Autos ist der Kabinenluftfilter im Fahrzeuginnenraum angebracht. Jedoch kann das Filtergehäuse unterschiedlich zugänglich sein. Wie schon gesagt, kann das Gehäuse entweder im Fußraum (Fall 1) oder unter dem Handschuhfach (Fall 2) zu finden sein. Der Innenraumfilter-Wechsel wird – je nach konkreter Lage – mehr oder weniger schnell vonstattengehen.

Fall 1: Pollenfilter-Wechsel im Fußraum (Beifahrerseite)

Das ist der einfachste Fall. Wie der Austausch konkret funktioniert, zeigen wir Dir am Beispiel des VW Golf 6:

  • Stiftschrauben lösen (auf der Beifahrerseite, unterhalb des Handschuhfachs)
  • Stoffverkleidung abnehmen
  • Pollenfilter-Gehäuse entriegeln
Tipp: Um das Pollenfilter-Gehäuse zu entriegeln, nutze den dort zu sehenden Hebel und ziehe die Abdeckung seitlich nach rechts heraus.
  • Filter herausnehmen
  • Neuen Filter einsetzen
Profi-Tipp: Durch seine spezifische abgeschrägte Form geht der Pollenfilter beim Golf 6 nur in eine Richtung rein. Also am besten merkst Du Dir, wie rum Du den alten Filter herausziehst – dann richtest Du den neuen Filter entsprechend aus und schiebst ihn in das Gehäuse hinein. Einfach, oder?
  • Gehäuse wieder schließen
    • Hier schiebst Du die Abdeckung vorsichtig nach links wieder hinein.
    • Achte darauf, dass die Abdeckung richtig sitzt, da sie durch Einrasten den Pollenfilter befestigt.
  • Stoffverkleidung wieder anbringen und Schrauben wieder zudrehen
  • Fertig!
Blogbild_Pollenfilter_am_Handschuhfach_rausziehen_ATP

Fall 2: Innenraumfilter-Wechsel – hinter dem Handschuhfach

In dem Fall befindet sich der Zugang hinter dem Handschuhfach. Der Pollenfilter-Wechsel ist dann immer noch einfach, dauert nur ein kleines bisschen länger. Wie es geht, zeigen wir Dir am Beispiel eines VW Golf 7:

  • Handschuhfach öffnen
  • Oben rechts und links die Haltenasen gleichzeitig nach oben drücken
  • Handschuhfachklappe nach unten drücken
  • Tadaaa…: Das Pollenfilter-Gehäuse ist da!
  • Nasen des Filter-Gehäuses nacheinander entriegeln, um das Gehäuse zu öffnen
Tipp: Wenn die Nasen klemmen, kannst Du sie mit einem Schraubenzieher vorsichtig entriegeln.
  • Alten Kabinenluftfilter vorsichtig rausziehen
  • Neuen Filter reinschieben
Tipp: Achte unbedingt darauf, dass Du den Filter richtig herum einschiebst: Der Pfeil sollte auf der Vorderseite für Dich sichtbar sein – und nach unten zeigen.
  • Klappe des Filter-Gehäuses wieder anbringen und die drei Haltenasen wieder einrasten lassen
  • Handschuhfach-Klappe wieder einschieben
  • Fertig!
Profi-Tipp: Achte unbedingt darauf, dass sowohl die Führung der Handschuhfach-Klappe als auch die zwei Haltenasen an der richtigen Stelle einrasten!

Fall 3: Pollenfilter-Wechsel – unter der Motorhaube

Dein Klimafilter versteckt sich unter der Motorhaube? Kein Problem! Denn auch in dem Fall klappt der Pollenfilter-Austausch – mit nur wenigen Handgriffen. Und auch hier unterstützen wir Dich selbstverständlich. Allerdings wollen wir für etwas Abwechslung sorgen und liefern Dir die Anleitung in Form eines kurzen YouTube Videos. Dort erfährst Du am Beispiel eines SEAT Arosa, wie Du Schritt für Schritt den Innenraumfilter wechseln kannst. Schau rein!

So, jetzt weißt Du alles, was Du rund um den Innenraumfilter-Wechsel wissen musst. Du bist auf den Geschmack gekommen und möchtest auch Deinem Motor etwas Gutes tun? Dann schau Dir doch direkt unseren Beitrag zum Luftfilter-Wechsel an!

Wir sind wie immer neugierig: Wo sitzt der Innenraumfilter bei Deinem Fahrzeug? Wie lange hast Du für den Wechsel gebraucht? Wir sind sehr gespannt auf Deinen Kommentar!

Chris von ATP

4.5/5 - (11 votes)

BELIEBTE BEITRÄGE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Neueste
Älteste
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare sehen