Luftfilter wechseln: in nur 2 Minuten zum neuen Luftfilter!

Die Vöglein zwitschern, Krokusse strecken ihre Köpfchen der Sonne entgegen und die Tage werden länger: der Frühling steht vor der Tür! Endlich! Raus aus dem Wintertrott, das gilt auch für dein Auto! Beim letzten Mal haben wir deinen Innenraumfilter gewechselt, heute geht’s um den Luftfilter. Wir sagen dir, wann und warum du ihn wechseln solltest und zeigen dir dann, wie du den Wechsel ganz einfach selbst übernehmen kannst. Auf geht’s:

Warum und wann den Luftfilter wechseln?

Luftfilter wechseln

Der Luftfilter ist dafür zuständig, die Luft zu reinigen, die der Motor ansaugt. Um einen reibungsfreien Ablauf beim Verbrennungsprozess zu gewährleisten und deinen Motor zu schützen ist ein sauberer Luftfilter also unverzichtbar.
Dein Fahrzeughersteller gibt dir bestimmte Intervalle an, wann dein Luftfilter erneuert werden sollte. Bei sehr hohen Staubanteil in der Luft empfiehlt es sich sogar, den Luftfilter öfter auszutauschen.
Wird der Luftfilter nicht regelmäßig getauscht, muss dein Motor leiden. Staubpartikel und anderer Schmutz gelangen in den Motor und verursachen mechanischen Abrieb. Die Folgen sind meist sehr teuer: Schäden und hohe Reparaturkosten kommen auf dich zu. Ärgerlich! Und vermeidbar!
Hochwertige Markenfilter sind zwar ein wenig teurer als No-Name Produkte, sind ihr Geld allerdings auch wert! Sie halten länger und schützen den Motor besser vor Verschleiß. Außerdem kannst du ja auch wieder sparen, wenn du den Wechsel einfach selbst übernimmst. Wie das geht, siehst du hier:

Und so geht’s:

Wir zeigen dir exemplarisch an einem Audi, wie du deinen Luftfilter ganz einfach selbst wechseln kannst. Keine Sorge, das ist kein Hexenwerk. Es sind nur wenige Schritte erforderlich. Hier siehst, wie du den Luftfilter wechseln kannst und das Ganze in nur 2 Minuten:

Luftfilter wechseln – Schritt für Schritt:

  • Motorhaube öffnen
  • Abdeckung abnehmen
  • Frischluftansaugkanal rausnehmen
  • Stecker Luftmassenmesser abziehen
  • Schelle öffnen
  • Unterdruckschlauch abziehen
  • Klammern lösen
  • Abdeckung des Luftfilters abnehmen
  • Luftmassenmessernetz auf Verunreinigungen prüfen
  • Luftfilter entnehmen
  • Luftfilterkasten gegebenenfalls reinigen
  • neuen Luftfilter einsetzen und in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammensetzen

Besorgst du dir deinen Filter selbst, sparst du zusätzlich Geld.
Beim nächsten Mal geht es auch gleich weiter: gemeinsam machen wir dein Auto frühlingsfit! Zuerst werfen wir mal einen Blick auf das Äußere deines Autos. Ein wenig Pflege zum Start in den Frühling ist das Beste, was du deinem Auto gönnen kannst! Bis dahin: top gefilterte Fahrt!



Aktuelle Kommentare

  1. adel kramitzsch sagt:

    cooles video

  2. S Grasser sagt:

    Hab mir letzte Woche Filter bei euch bestellt. Ruckzuck da, hat alles wunderbar geklappt. Und hier noch die Wechselanleitungen. Top Service! Danke!

Hinterlasse eine Antwort

Schreibe ein Kommentar zu diesem Artikel

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.


Weitere Artikel, die Dich auch interessieren könnten:

Fahrwerk wechseln: so rüstest du dich sportlich nach!

Haben wir dich im letzten Beitrag zum neugierig gemacht? Willst du es angehen und den Fahrwerkwechsel an deinem Auto ...

Bremssattel lackieren: motze deine Bremse auf!

Du möchtest deinem Auto ein optisches Highlight gönnen? Dann bist du hier genau richtig! Heute wagen wir uns zusammen an das ...

© 2019 ATP Auto-Teile-Pöllath Handels GmbH | All rights reserved.