HSN – TSN – KBA – hier gibt’s alle Infos schnell und kompakt

Was bedeuten die Abkürzungen HSN, TSN und KBA? Was haben sie mit meinem Auto zu tun? Brauch ich die überhaupt? Wir erklären dir schnell und unkompliziert, was es damit auf sich hat.

    • Wofür stehen diese Abkürzungen?
    • Wofür brauche ich diese Nummern?
    • Wo finde ich sie?
    • Können sich diese Nummern je ändern?
    • Und ein paar interessante Infos zum Schluss.

Wofür stehen die Abkürzungen HSN, TSN und KBA? 

Das einfachste vorweg, KBA steht für Kraftfahrt-Bundesamt. HSN ist die Herstellerschlüsselnummer, und TSN ist die Typschlüsselnummer. HSN und TSN zusammen ergeben übrigens die KBA-Nummer.

Die HSN besteht aus einer vierstelligen Ziffernabfolge, die vom KBA geführt und vom Bundesamt für Verkehr und Infrastruktur vergeben wird. Dieser Code gibt Auskunft darüber, wer der Fahrzeughersteller ist. Um dann noch zu wissen, welcher Typ, welche Variante oder Version, braucht man noch die TSN. In der TSN, die aus acht Stellen besteht, findet man neben diesen Daten auch alle Informationen zu Karosserieform, Motorisierung und Kraftstoffquelle.

KBA
Aber die TSN kann noch mehr. Mit dieser Nummer könnt ihr auch Dinge herausfinden wie:

  • Welches Öl empfiehlt der Hersteller?
  • Welche Winterreifen sind erlaubt?
  • Welche Felgen passen auf mein Modell?

Außerdem braucht ihr diese Nummer, wenn ihr Ersatzschlüssel für euer Auto anfertigen lasst.

Ein echter Allrounder also, diese TSN.

Wofür brauche ich die HSN und TSN noch? 

HSN und TSN Codes brauchst du unter anderem auch zum Teile bestellen. Wenn du bei uns im Shop die KBA-Nummer eingibst, und dann nach Teilen suchst, kannst du sicher sein, dass die Teile, die du dann findest, eindeutig zu deinem Fahrzeug passen und problemlos eingebaut werden können, auch wenn sie keine Originalteile des Herstellers sind. Das spart Geld, Nerven wegen falscher Teile, und dein Auto ist auch glücklich und läuft länger reibungslos.

Und wo finde ich diese Nummern? 

Die HSN und TSN findest du in deinem Fahrzeugschein, oder Zulassungsbescheinigung Teil I genannt, unter 2.1 bzw. 2.2.

HSN TSN

 

Es gibt einige große Hersteller, denen mehrere HSN zugeordnet sind, z.B. 0005, 7909 und 0575 sind alle für BMW. Andere große Hersteller teilen sich zuweilen eine HSN, wie 0600 für Porsche und für VW. Aber ganz unabhängig davon ist jede HSN TSN Kombination eindeutig und identifiziert einen Fahrzeugtyp.

Ändert sich die KBA-Nummer jemals? 

Wir fackeln hier erst gar nicht lange rum. Die HSN und TSN Codes ändern sich niemals. Egal, was für Änderungen ihr an eurem Auto vornehmen lasst, seien es neue Felgen, Chiptuning, Auspuff, Tieferlegen, Heckspoiler, und was euch sonst noch so einfällt. Wichtig ist natürlich, dass das Fahrzeug straßenverkehrstauglich bleibt und die Änderungen nicht illegal sind. Außerdem müsst ihr eine Änderungsabnahme vornehmen lassen, beispielsweise beim TÜV oder der Dekra. Dort werden dann im Feld 22 bei eurem Fahrzeugschein alle Änderungen eingetragen. Solltet ihr diese Änderungsabnahme nicht vornehmen lassen, und werdet kontrolliert, erlischt eure Betriebserlaubnis sofort, egal, ob die Änderungen so legal gewesen wären oder nicht.

Und hier noch etwas Besserwisser-Info, solltet ihr mal genau über dieses Thema – Kann sich die KBA-Nummer jemals ändern? – diskutieren.

Eine Ausnahme gibt es doch:

Habt ihr euch beispielsweise einen dieser großen Pick-Up Trucks aus Amerika importieren lassen, werden die meist als LKW in Deutschland zugelassen. Vorteil ist, dass die KFZ-Steuer niedriger ist, aber die Versicherung ist dafür sehr hoch. Lasst ihr nun dieses amerikanische Monster umrüsten, lasst Schadstoffemissionen verringern, und senkt die Lärmbelastung, dann könnt ihr den Pick-Up als PKW anmelden. Und dann ändert sich auch die KBA-Nummer. Boom! Besserwisser-Info Ende.

Und noch eine hilfreiche Info zum Schluss 

Den Fahrzeugschein müsst ihr immer dabeihaben, wenn ihr mit eurem Auto unterwegs seid. Und nein, eine Kopie reicht nicht, auch keine beglaubigte (wer würde sich diesen Stress und die Kosten antun?), ihr müsst das Original mitführen!

Und die Tuner unter euch wissen, es gibt kein schöneres Gefühl als von der Polizei angehalten zu werden, und man kann den Fahrzeugschein vorzeigen und sagen: Alles eingetragen!

 

Wir wünschen euch gute Fahrt!

Euer ATP-Team



Hinterlasse eine Antwort

Schreibe ein Kommentar zu diesem Artikel

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.


Weitere Artikel, die Dich auch interessieren könnten:

Gute Ersatzteile: günstige Alternativen zu teuren ...

, , die – je älter das Auto wird, umso öfter gibt es technische Wehwehchen. Und jetzt ...

Insektenentferner im Selbsttest: Hausmittelchen gegen ...

Wer sein Auto liebt, der pflegt es auch! Da gehört ein gründlicher Frühjahrsputz natürlich mit dazu. Wir haben dir bereits einige Tipps für die

© 2019 ATP Auto-Teile-Pöllath Handels GmbH | All rights reserved.