Luftmassenmesser wechseln: schnell und einfach zum neuen Luftmassenmesser!

Klimawandel, Abgasskandale…Umweltschutz wird groß geschrieben! Auch beim Autofahren. Um die Abgasnormen einzuhalten, ist die richtige Relation zwischen der Luftmasse und der Kraftstoffmenge von Bedeutung. Hier kommt der Luftmassenmesser ins Spiel. Welche Funktionen er erfüllt, wo du ihn findest, und warum und wie du ihn wechselst, erfährst du hier:

Die Aufgaben

Der Luftmassenmesser gehört zum Ansaugsystem moderner Motoren. Für emissionsarme und effiziente Verbrennungsprozesse ist er unerlässlich. Seine Aufgabe besteht darin, genaue Informationen über die Masse, die Temperatur, und den Druck der angesaugten Luft zu ermitteln. Die Werte werden dann als elektrisches Signal an die Motorsteuerung weitergeleitet. Dadurch kann das Motormanagement die optimale Kraftstoffmenge berechnen, die benötigt wird.

Ist er verschmutzt oder gar defekt, kann er nur noch ungenaue Messwerte liefern. Mögliche Folgen sind:

  • Instabile Leerlaufdrehzahlen
  • Fehlzündungen
  • Verzögerte Beschleunigung
  • Abnormales Klopfen
  • Ausstoß von schwarzem Rauch
  • Erhöhter Kraftstoffverbrauch
  • Erhöhte Abgasemission

Bemerkst du wiederholt diese Symptome, dann könnte ein Defekt deines Luftmassenmessers vorliegen, und ein Austausch nötig sein.

Luftmassenmesser wechseln

Der Austausch

Luftmassenmesser sind äußerst empfindliche Bauteile. Du musst ihn also regelmäßig überprüfen. Durch Verschmutzungen, Staubpartikel, Spritzwasser oder Ölnebel kann der Sensor beschädigt werden. Im Normalfall leuchtet dann deine Motorwarnleuchte auf. Aber auch andere fehlerhaft arbeitende Bauteile im Ansaugtrakt können zu falschen Signalen des Luftmassenmessers führen. Bevor du dich also gleich an den Wechsel des Sensors machst, solltest du auch die anderen Bauteile auf Defekte prüfen.

 

 

 

Luftfilter wechseln

Sollte tatsächlich dein Luftmassenmesser kaputt sein, kannst du ihn sehr einfach austauschen. Doch Vorsicht ist geboten: Der Wechsel ist zwar wirklich leicht zu handhaben, jedoch kannst du den Sensor beim Einbau schnell beschädigen.

Nebenbei kannst du auch mal einen Blick auf deinen Luftfilter werfen und auch ihn gegebenenfalls austauschen. Bei uns findest du eine genaue Anleitung zum Wechsel des Luftfilters.

Und, selbst schon mal den Luftmassenmesser gewechselt? Hast du Tipps für Andere? Dann lass doch einen Kommentar da. Beim nächsten Mal geben wir dir wichtige Tipps und Infos rund um das Thema Winterreifen.

Gute Fahrt!

Dein ATP Team



Aktuelle Kommentare

  1. Lena sagt:

    Hallo und danke für diese Anleitung zum Luftmassenmesser Wechsel. Ich wusste gar nicht, dass man den Wechsel so leicht selber vollziehen kann. Ich werde beim Sensor aber aufpassen. Gut, wenn man mit Autoteilen umgehen kann.

  2. Sean G. sagt:

    Diesen Tipp habe ich gelesen, ob der aber richtig ist, ist die andere Frage. Man kann das Arbeiten nämlich auch manuell überpüfem. Dafür einfach den Kontaktstecker kurz abstecken. Sollte der Luftmassenmesser defekt sein, dürfte der Motor für eine kurze Zeit voll funktionstüchtig sein.

Hinterlasse eine Antwort

Schreibe ein Kommentar zu diesem Artikel

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.


Weitere Artikel, die Dich auch interessieren könnten:

Felgen folieren: neues Design für deine Räder!

Du willst mit deinem Auto richtig was her machen? Dann bist du in unserer Tuning Abteilung genau richtig! Wir zeigen dir immer ...

Luftmassenmesser wechseln: schnell und einfach zum neuen ...

Klimawandel, Abgasskandale...Umweltschutz wird groß geschrieben! Auch beim Autofahren. Um die Abgasnormen einzuhalten, ist die ...

© 2020 ATP Autoteile GmbH | All rights reserved.