6 Dez 2021 Autowissen
weihnachtsbaum_transportieren

Weihnachtsbaum transportieren: So geht’s richtig!

Das zweite Lichtlein am Adventskranz brennt bereits, auch der erste Schnee liegt schon: Da kommt Weihnachtsstimmung auf! Daher machen sich viele auch Gedanken um den Christbaum und, wie man den Weihnachtsbaum transportieren sollte. Wir verraten es Dir: Alles, was Du beim Weihnachtsbaum-Transport beachten musst, erfÀhrst Du bei uns! Bist Du bereit? Dann lass uns gleich durchstarten!

Weihnachtsbaum transportieren – verschiedene Möglichkeiten

FĂŒr viele Haushalte in Deutschland darf er zu Weihnachten nicht fehlen – der Weihnachtsbaum. Beim Transport vom HĂ€ndler nach Hause musst Du jedoch einiges beachten. Bevor wir Dir dazu allerdings mehr erzĂ€hlen, verraten wir Dir, welche Möglichkeiten Du beim Weihnachtsbaum-Transportieren mit dem Auto hast:

  • Zum einen kannst Du Deinen Weihnachtsbaum auf dem Autodach mitnehmen.
  • Andererseits hast Du auch die Möglichkeit, Deinen Christbaum im Kofferraum zu transportieren.
  • Zuletzt bleibt Dir noch der Transport mit einem AnhĂ€nger – zumindest, wenn Dein Auto eine AnhĂ€ngerkupplung hat.
Gut zu wissen: Du kannst eine AnhĂ€ngerkupplung auch nachrĂŒsten. Wenn Du dabei auch noch Geld sparen möchtest, machst Du das am besten in der eigenen Schrauberwerkstatt oder auch in einer Mietwerkstatt. Mehr Infos zum jeweiligen Thema, bekommst Du mit nur einem Klick auf den entsprechenden Link!

Was genau es bei den verschiedenen Methoden zu beachten gibt, das verraten wir Dir als NĂ€chstes!

weihnachtsbaum_auf_autodach_transportieren
Auto mit Tannenbaum auf dem Dach: So geht der Weihnachtsbaum-Transport nicht!
Schon gewusst? Es gibt DachtrĂ€ger zu kaufen und zwar fĂŒr fast jedes Auto. Bestimmt findest Du auch etwas fĂŒr Dein Fahrzeug!

Weihnachtsbaum auf dem Autodach transportieren

Wenn Dein Auto mit einem DachgepĂ€cktrĂ€ger ausgestattet ist, ist es wohl am besten, einfachsten und sichersten den Weihnachtsbaum auf dem Autodach zu transportieren. Wie bei jedem Transport mit dem Auto solltest Du aber ein paar Dinge bezĂŒglich der Ladungssicherung beachten. Wir erklĂ€ren es Dir genauer:

  • Der Stamm des Tannenbaums sollte nach vorne zeigen.
  • Danach solltest Du ihn ausreichend mit Sicherheitsgurten sichern.
    • Der Baum darf keinesfalls verrutschen!

Wichtig: Gummigurte sind zur Sicherung des Weihnachtsbaums nicht ausreichend!

Profi-Tipp: Um den Lack Deines Autos vor Kratzern zu schĂŒtzen, solltest Du eine Decke unter den Christbaum legen. Dein Fahrzeug hat bereits Kratzer abbekommen? Dann bietet es sich an, dass Du Dein Auto polierst! Wie das geht, erfĂ€hrst Du mit nur einem Klick!

Dein Auto hat keinen DachgepĂ€cktrĂ€ger? Keine Sorge: Du wirst nicht ohne Weihnachtsbaum nach Hause fahren mĂŒssen! Welche anderen Transport-Methoden nun infrage kommen – dazu kommen wir gleich als NĂ€chstes!

Weihnachtsbaum transportieren – im Kofferraum

Du hast keinen DachgepÀcktrÀger an Deinem Auto? Dann bleibt Dir fast nur noch der Baumtransport im Kofferraum. Das musst Du dabei beachten:

baum_transportieren
Du kannst Deinen Baum auch im Kofferraum transportieren.
  • Klappe zunĂ€chst Deine RĂŒckbank um, damit der Baum auch in Dein Auto passt.
  • Auch im Kofferraum sollte der Stamm des Baumes nach vorne in Richtung Fahrer zeigen.
  • Selbst im Laderaum des Fahrzeugs muss der Christbaum ausreichend mit Spanngurten gesichert werden.
    • Das heißt im Klartext: Er darf nicht verrutschen.

Wichtig: Die Baumspitze darf nicht weiter als 1 Meter aus dem Kofferraum ragen. Falls Dein Baum allerdings zu groß ist und zu weit nach draußen guckt, musst Du ihn mit einem roten FĂ€hnchen markieren. Im Dunkeln musst Du sogar ein rotes LĂ€mpchen anbringen.

Unser Tipp: Lege auch hier eine Decke unter den Christbaum, um Deinen Kofferraum vor den Nadeln zu schĂŒtzen – so bleibt die LadeflĂ€che auch sauber.

Wenn Du Deinen Weihnachtsbaum nicht im Kofferraum transportieren willst und auch keinen DachgepÀcktrÀger am Auto hast, bleibt Dir immer noch die Möglichkeit, einen AnhÀnger zu benutzen.

Christbaum mit AnhÀnger transportieren

Solange Dein Auto eine AnhĂ€ngerkupplung besitzt und Du einen FĂŒhrerschein der entsprechenden Klasse hast, um einen AnhĂ€nger mitfĂŒhren zu dĂŒrfen – dann steht dem Weihnachtsbaum-Transport mit dem AnhĂ€nger nichts mehr im Weg.

Unser Tipp: Falls Du selbst keinen AnhĂ€nger hast, kannst Du Dir vielerorts auch einen mieten – Oft auch bei den Christbaum-VerkĂ€ufern selbst!
tannenbaum_transportieren
Tannenbaum transportieren: Ganz einfach mit einem AnhÀnger!

Auch mit einem FĂŒhrerschein der Klasse B kannst Du einige Transporter fahren, die ausreichend Laderaum fĂŒr den Christbaum zur VerfĂŒgung stellen. Auch hier musst Du allerdings auf eine gute Sicherung achten – egal fĂŒr welchen Transportweg Du Dich entscheidest. Wenn nicht, drohen Dir sogar Strafen. Welche das sind? Wir verraten es Dir!

Auto mit Tannenbaum auf dem Dach: Strafen bei falschem Weihnachtsbaum-Transport

Wenn Du in Deinem Auto, AnhÀnger oder auch in einem Transporter die Ladung nicht ausreichend sicherst, dann drohen Dir folgende Strafen:

Verstoß Bußgeld Punkte
Fehlerhafte Ladungssicherung Ab 35 € 0

 mit GefĂ€hrdung 60 € 1

 mit Unfall 75 € 1
Fehlende Kennzeichnung ĂŒberstehender Ladung 25 € 0
Gut zu wissen: Wenn Du Deinen Hund im Auto transportierst, zÀhlt dieser auch als Ladung und muss gut gesichert werden. Wie Du das hinbekommst? Wir verraten es Dir in einem anderen Beitrag. Mit nur einem Klick auf vorigen Link kommst Du dorthin!

Und wie sieht es bei Dir aus? Wie bekommst Du alle Jahre wieder den Weihnachtsbaum nach Hause? Transportierst Du ihn lieber im Kofferraum, auf dem Dach oder schnappst Du Dir gleich einen AnhĂ€nger? ErzĂ€hle es uns doch gerne in den Kommentaren – wie immer sind wir gespannt darauf!

Alex von ATP

4.2/5 - (5 votes)

BELIEBTE BEITRÄGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.