8 Apr 2022 Autowissen
Roadtrip_Auto

Roadtrip – Tipps zum richtigen Auto für die Reise

Du hast so richtig Lust, mit Deinem Auto die Welt zu erkunden – oder einfach nur Europa? Das klingt nach einem Roadtrip-Abenteuer! Doch wie bereitest Du Dich und Dein Auto am besten darauf vor? Was musst Du auf den Straßen fremder Länder beachten und was nimmst Du überhaupt mit auf die Reise? Wir verraten es Dir – mit zahlreichen Tipps und Tricks! Bereit? Let’s go!

Roadtrip: Auf das Auto kommt es an

Roadtrip-Reiseführer und -Ratgeber gibt es wie Sand am Meer, an das Du vielleicht fährst. Genau aus diesem Grund möchten wir Dir nicht noch weitere Reiseziele vorschlagen, sondern unsere Konzentration voll und ganz auf das Auto richten – ohne dieses ist ein Roadtrip schließlich auch kein Roadtrip. Dabei verraten wir Dir als Erstes, welches Fahrzeug sich am besten für so einen besonderen Urlaub eignet.

Roadtrip-Auto: Mieten oder eigenes Auto?

Zunächst stellst Du Dir wahrscheinlich die Frage: Sollst Du einen Mietwagen oder das eigene Auto nehmen? Pauschal lässt sich dies nicht immer so einfach beantworten. Schließlich hängt es davon ab, was Du für Deinen Roadtrip geplant hast und wo es hingehen soll. Trotzdem helfen wir Dir selbstverständlich bei der Entscheidung:

  • Wenn Dein eigenes Auto bereits einige Jahre auf dem Buckel hat und nicht mehr allzu weite Strecken fahren kann, lohnt sich ein Mietwagen mehr.
  • Auch wenn Du in Länder fährst, die Du nicht mit dem Auto erreichen kannst, bleibt Dir nur noch der Mietwagen als Option.
  • Außerdem solltest Du die bei der Kfz-Versicherung angegebene jährliche Fahrleistung überprüfen.
    • Übersteigst Du diese während des Roadtrips, kannst Du auf den Kosten für einen Autounfall oder eine Panne sitzen bleiben.
Roadtrip_Unfall_oder_Panne
Hast Du während des Roadtrips einen Unfall, hilft die Versicherung – sofern Du nicht die jährliche Fahrleistung überschritten hast.

Wenn Du Dich dazu entscheidest, für Deinen Roadtrip ein Auto zu mieten, solltest Du hierbei einiges beachten. Was das alles ist? Das verraten wir Dir direkt!

Roadtrip mit dem Mietwagen: Das solltest Du beachten

Bei einem Mietwagen solltest Du Dich nicht nur für das richtige Fahrzeug entscheiden. Es gibt so viele verschiedene Firmen, die Autos vermieten. Dabei hat jedes Unternehmen andere Regelungen, was die Vermietung angeht. Wir verraten Dir, worauf Du beim Auto-Mieten für Deinen Roadtrip achten musst:

  • Gibt es bei der Vermietung ein Mindestalter – evtl. sogar zusätzliche Kosten für Personen unter 25 Jahren?
  • Beachte ebenfalls die Tankregelung der Mietwagen-Firma:
    • Bekommst Du das Auto vollgetankt?
    • Musst Du das Fahrzeug mit vollem Tank zurückbringen oder ist das irrelevant?

Wichtig: Ein anderes Auto zu fahren als das gewohnte, ist für viele Leute nicht so einfach. Nicht nur das Fahrverhalten ist komplett anders: Es passiert auch oft genug, dass der falsche Kraftstoff getankt wird. Deswegen ist es äußerst wichtig, dass Du darauf achtest, ob Du beim Roadtrip einen Diesel oder Benziner fährst.

Tipp: Wirf einen genauen Blick in den Mietvertrag des Fahrzeugs. Oft sind nämlich bestimmte Dinge nicht erlaubt – zum Beispiel das Überqueren von Grenzen bzw. die Überfahrt in spezifische Länder.
Roadtrip_Auto_mieten
Ein Blick in den Mietvertrag kann unschönen Überraschungen und Kosten vorbeugen.

Mit weiteren Tricks kannst Du auch noch bares Geld sparen. Wie? Das verraten wir Dir selbstverständlich auch! Bereit? Let’s go!

Roadtrip: Trotz Mietwagen Geld sparen

Wenn Du beim Mieten eines Autos folgende Tipps und Tricks beachtest, kannst Du Dir insgesamt sehr viel Geld sparen:

  • Wie ist die Abgabe des Autos geregelt? Gilt die Kalendertagregel oder die 24-Stunden-Regel?
Gut zu wissen: Bei der Kalendertag-Regelung kommt es nicht auf die Uhrzeit an, wenn Du den Wagen wieder abgibst. Bei der 24-Stunden-Regel verhält es sich so: Angenommen Du holst das Mietauto um 12 Uhr ab, dann musst Du es auch am nächsten Tag vor 12 Uhr wieder abgeben. Gibst Du es später ab (z. B. um 12:25 Uhr), musst Du auch den neu angefangenen Tag zahlen.
  • Achte darauf, dass Du auch mit dem Mietwagen ausreichend versichert bist.
    • Aber Vorsicht: Im Ausland brauchst Du oft eine andere Kfz-Versicherung als in der Heimat.
  • Am wichtigsten bei einem Roadtrip ist wohl die Kilometerbegrenzung bei Mietautos.
    • Überschreitest Du diese, kann das sehr hohe Kosten verursachen, mit denen Du zunächst nicht gerechnet hast.
Unser Tipp: Plane die ungefähre Route schon mal im Voraus – so ersparst Du Dir nicht nur Stress während der Fahrt, sondern auch noch Extra-Kosten wegen überschrittener Kilometerbegrenzung bei Mietwagen.
Roadtrip_Mietwagen
Plane bei Deinem Roadtrip mit einem Mietwagen die Kilometergrenze mit ein.
Noch ein Tipp: Wenn Deine Reise in einer Stadt beginnt, in der Du vor dem Roadtrip noch eine Weile verweilen möchtest, solltest Du Dir nicht gleich ein Auto mieten, sondern erst bei der Abfahrt. So sparst Du Dir noch weiteres Geld!

Da Du nun Bescheid weißt, worauf Du beim Mieten eines Fahrzeugs achten musst, können wir auch gleich mit dem nächsten Punkt weitermachen. Wir zeigen Dir nun, wie Du das richtige Fahrzeug für den Roadtrip wählst.

Das richtige Auto für den Roadtrip

Die Wahl Deines Fahrzeugs hängt von verschiedenen Faktoren ab: Sowohl die geplanten Übernachtungsmöglichkeiten, als auch die Straßenverhältnisse spielen hierbei eine wichtige Rolle. Doch welches Auto ist nun das richtige für Deinen Roadtrip? Wir haben die Antwort für Dich:

  • Bei gut ausgebauten Straßen wie in Europa, Kanada und den USA reicht ein völlig normaler Pkw aus.
    • Möchtest Du allerdings auf Hotels verzichten und im Auto schlafen, empfehlen wir Dir ein Wohnmobil oder zumindest einen Kombi (wenn Du auf Komfort verzichten kannst).
Bei_Roadtrip_im_Auto_schlafen
Im Notfall kannst Du bei Deinem Roadtrip auch im Kombi schlafen – mit ein wenig Verzicht auf Komfort.
  • Fährst Du bei schlechten Straßenverhältnissen und auf Schotterwegen sollte ein SUV her.
    • In Ländern wie Uganda, Botswana oder Ruanda lohnt sich auch ein Dachzelt im Gepäck, falls keine Unterkunft in der Nähe verfügbar ist.
  • Ein Camper-Van ist bei einem Roadtrip immer eine gute Wahl: Du bist flexibel, was die Übernachtung angeht, und hast zudem auch noch ausreichend Stauraum für Dein Gepäck.

Du möchtest mit Deinem eigenen Auto auf Reisen aufbrechen und die Welt (oder zumindest Europa) erkunden? Dann solltest Du den Wagen vorher aber nochmal ordentlich unter die Lupe nehmen, um Autofälle und Pannen zu vermeiden. Wir verraten Dir, worauf Du dabei achten musst!

Eigenes Auto fit für den Roadtrip machen

Ein Roadtrip ist meistens nicht nur eine Reise von einer Woche – oft bist Du mehrere Wochen oder sogar Monate unterwegs. Umso wichtiger ist es, dass Dein geliebtes Auto auch die lange Reise problemlos durchhält. Dafür solltest Du Folgendes beachten:

Tipp: Du hast vor, Radtouren mit Deinem Roadtrip zu verbinden? Dann empfehlen wir Dir, einen Fahrradträger zu montieren, damit Du Dein eigenes Fahrrad mitnehmen kannst! Auch die Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger solltest Du für die Zielländer auf dem Schirm haben.
  • Beim Beladen Deines Autos solltest Du unbedingt auf das zulässige Gesamtgewicht achten – mehr Infos dazu findest Du in Deinem Fahrzeugschein.
    • Du solltest ohnehin nicht Deinen ganzen Kleiderschrank einpacken – bei einem Roadtrip gilt: Weniger ist mehr.
Noch ein letzter Tipp: Packe auch den Standard-Werkzeugkoffer ein, um einfache Autoreparaturen selbst durchführen zu können. Das erspart Dir wertvolle Zeit und Werkstatt-Kosten!

Zuletzt wollen wir Dir nur noch einen letzten Rat mit auf den Weg geben: Bei einem Roadtrip ist der Weg das Ziel. Genieße Deine Reise, gehe auf Abenteuer und sammle tolle Erinnerungen, die Du Dein Leben lang nicht vergessen wirst. Oder hast Du das schon hinter Dir? Warst Du schon mal auf einem Roadtrip? Wo ging es hin? Wie war die Reise? Gab es Probleme? Erzähle uns in den Kommentaren von Deiner Erfahrung! Wir sind gespannt!

Alex von ATP

1/5 - (2 votes)

BELIEBTE BEITRÄGE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare sehen