Reifenwechsel: diese Werkzeuge helfen dir dabei!

Zweimal im Jahr steht er an: der Reifenwechsel. Von Sommer auf Winter und wieder zurück. Wir haben dir bereits wertvolle Tipps für den Winterreifenwechsel gegeben. Jetzt geht’s an den Wechsel an sich. Dabei kannst du einiges an Geld sparen, wenn du es einfach selbst machst. Wir sagen dir, welches Werkzeug dir die Arbeit deutlich erleichtert:

Montagehandschuhe

Montagehandschuhe HAZETZwar sind Arbeitshandschuhe für den Reifenwechsel nicht unabdingbar, trotzdem helfen sie dir dabei, deine Hände vor Schmutz zu schützen. Besonders der lästige Bremsenstaub lässt sich schwer von Händen oder unter den Nägeln entfernen. Außerdem lassen sich Radmuttern mit gummierten Handschuhen einfacher per Hand verschrauben.
 

Wagenheber

Wagenheber GoodyearEin guter Wagenheber gehört in jede Werkstatt! Damit lassen sich allerlei Arbeiten verrichten – auch der Reifenwechsel! Sinnvoll ist ein Wagenheber, der mindestens zwei Tonnen heben kann. Auch auf die minimale Hubhöhe solltest du achten, vor allem wenn dein Auto tiefergelegt ist.
 

Radkreuz

RadkreuzschlüsselSolltest du jemals unter der Fahrt eine Reifenpanne haben, wirst du sehr dankbar sein, wenn du immer ein Radkreuz im Wagen hast. Auch beim Reifenwechsel in der Heimwerkstatt ist es super geeignet, um angerostete Radmuttern schnell und einfach zu lösen. Auch das Festziehen übernimmst das Radkreuz, allerdings nur teilweise.
 

Drehmomentschlüssel


Um einen Schaden an Radmuttern, Bolzen und Felgen zu vermeiden, solltest du diese nämlich mit dem vorgegebenen Drehmoment (meist 110Nm-120Nm) festziehen. Dabei ist dir der Drehmomentschlüssel behilflich. In der Regel findest du den genauen Wert in deinem Bordbuch.
 

Drahtbürste

Lessmann StahldrahtbürsteMit einer Drahtbürste machst du nichts verkehrt! Sie darf in keiner Werkstatt fehlen. Damit rückst du hartnäckigem Schmutz und Rost an deinen Radschrauben zur Leibe. Und wenn du gearde schon dabei bist, kannst du auch gleich dein Bremssystem reinigen. Oftmals ist der Bremssattel auch angerostet und freut sich über eine kratzige Behandlung mit der Drahtbürste.
 

Fettkreide

Wachskreide SisaUm deine Reifen ordentlich einlagern zu können, solltest du sie vorher markieren. Mit Fettkreide  schreibst du beispielsweise VL (vorne links) oder HR (hinten rechts) auf die Reifen und weißt dann auch beim nächsten Reifenwechsel, welcher Reifen auf welchen Platz gehört. Und der nächste Reifenwechsel wird sicher kommen!
 

Schlagschrauber

SchlagschrauberBei richtigen Schrauber-Profis darf ein Schlagschrauber natürlich nicht fehlen. Doch keine Sorge, er ist beim Reifenwechsel nicht unbedingt nötig. Damit gehst du allerdings einfacher und schneller zu Werke. Wer sowieso gerne am Auto schraubt, sollte über die Anschaffung eines guten Schlagschraubers auf jeden Fall nachdenken.
 
Reifenwechselset
Den Reifenwechsel selbst vorzunehmen ist definitiv rentabel! Du zahlst zwar einmal für die nötigsten Werkzeuge, sparst dir aber dafür zweimal im Jahr den Gang zur Werkstatt. Und das rentiert sich auf Dauer!
Du hast noch keines der oben empfohlenen Werkzeuge daheim? Das macht gar nichts! Wir haben dir ein Reifenwechsel-Set zusammengestellt, in dem du alles Nötige findest! Also, auf die Reifen, fertig, los! Reifen mit dem richtigen Werkzeug einfach selbst wechseln und dabei viel Geld sparen!
Beim nächsten Mal stellen wir dir ein neues OSRAM Produkt vor: die LEDambient Connect Family. Sei gespannt! Bis dahin: top ausgestattete Fahrt!

Reifenwechsel: diese Werkzeuge helfen dir dabei!
4.5 (90%)


Aktuelle Kommentare

  1. Harald K. sagt:

    Kurze, knackige Übersicht über die Werkzeuge, die man für einen Reifenwechsel braucht. Habe meine „Sammlung“ um die Drahtbürste, Fettkreide und den Drehmomentschlüssel erweitert.
    Danke für den Tipp.
    Viele Grüße.
    Harald

  2. Pierree sagt:

    Diese Website gefällt mir echt gut!
    Gute Ausarbeitung des Themas. Alles wichtige Teile zum Reifenwechsel!

  3. Bora sagt:

    Also ich kann aus eigener Erfahrung den Mini-schrauber von Bosch empfehlen.
    Kraftvolle 110 Nm und eine Kraft — wahnsinn. Gibt´s inkl. Ladegerät und 2. Akku für ca. 165 Euronen.
    Einfach mal nach “ Bosch akkudrehschlagschrauber gdr 10,8 V Li professional “ suchen. Ist sehr schön klein und handlich ,..man ermüdet beim Arbeiten nicht.
    Echt eine Investition,die sich lohnt

  4. Karl sagt:

    Danke für die Hinweise. Ich glaub so ein Akku Drehschrauber könnte echt praktisch sparen. Spart Zeit und Kraft…

  5. Lisa Rosenbaum sagt:

    Vielen Dank für den hilfreichen Beitrag. Dank diesem Artikel, kann ich den nächsten Reifenwechsel selber ausführen. Dies würde mir eventuell Kosten ersparen. Die Frage ist nur, ob ich es genauso gut hin bekomme.

  6. Mario sagt:

    Hallo,
    bei meiner letzten größeren Tour habe ich erlebt, was passiert, wenn man beim Werkzeug spart. Bei einem Reifenwechsel im Atlas platzte eine Nuß, als ich die Radmuttern lösen wollte.
    Da war weit und breit keine Tankstelle, Werkstatt oder auch nur etwas, was irgendwie wie ein Haus oder eine Werkstatt aussah. Wenn nicht zufällig ein hilfsbereiter Fahrer eines Strassenbaufahrzeugs vorbeigekommen wäre, dann…… Die Nuß stammte aus einem Baumarkteinkauf.
    Den Ersatz habe ich mir im Werkzeughandel gekauft.
    Dabei zeigte sich auch die Spezialqualität des Fiatwwerkzeugs. Beim originalen Fiat Rohrschlüssel für die Radmuttern hielt der Sechskant gut auf der Schraube, das Loch zur Betätigung weitete sich aber zum Langloch. Der Betätigungsstab verbog sich so, dass er nicht mehr zu gebrauchen war. Die Schrauben wurden 6000km vorher in meinem beisein mit einem Drehmomentschlüssel angezogen.
    Mein wichtigster Punkt bei Werkzeug ist Qualität. Bei der Nuß hatte ich mich von dem guten Preis verleiten lassen.

  7. helga sagt:

    Recht vielen Dank für die Ausrüstung zum Reifenwechsel! Der Mann hat zusammen mit dem Opa eine Reifenwechselmaschine gekauft, denn die Wagen stehen ja überall: im Hof, in der Garage, unter dem Carpot. Und wir alle, sowohl der Opa, als auch wir mit dem Mann und unser Sohn schon brauchen Reifenwechsel, wobei der Mann oft auch den Nachbarn hilft. Gott sei Dank, dass im Vorort wohnen, danke schön für die Tipps!

Hinterlasse eine Antwort

Schreibe ein Kommentar zu diesem Artikel

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.


Weitere Artikel, die Dich auch interessieren könnten:

Marder im Auto: erste Schritte und Hausmittel gegen Marder!

Die meisten von uns kennen und hassen es: Marder im Auto. Dabei sind die kleinen, pelzigen Säugetiere eigentlich ganz putzig. Egal, ob das Raubtier die Kabel ...

5 Tipps für die Innenraumreinigung: so wird das Fahrzeug ...

Der Frühjahrsputz steht vor der Tür, doch keine Sorge, mit uns wird er zum reinsten Kinderspiel. Wir haben dir bereits ...

© 2019 ATP Auto-Teile-Pöllath Handels GmbH | All rights reserved.