Frisch durch den Sommer: Klimaanlage reinigen und desinfizieren!

Der Sommer steht vor der Tür, und damit hohe Temperaturen. Abkühlung kann jetzt die Klimaanlage verschaffen, also schnell an damit. Aber Moment? Was muffelt denn da?

Aus der Klimaanlage kann schlechter Geruch kommen, denn sie ist der perfekte Nährboden für Keime, Bakterien, Sporen, Pilze und andere Mikroorganismen. Das riecht nicht nur unangenehm, sondern kann auch schädlich für deine Gesundheit sein. Dass die sich irgendwann in deinem Lüftungssystem ansiedeln, ist ganz normal. Gott sei Dank gibt es aber ein paar einfache Methoden, um diese lästigen und unerwünschten Mitfahrer wieder loszuwerden.

Wir zeigen dir, wie du ganz einfach deine Klimaanlage selbst reinigen und desinfizieren kannst.

Klimaanlage desinfizieren – was für Mittel gibt es?

Reinigungsschaum – schnell und einfach:

Es gibt Schaum zum Reinigen der Klimaanlage. Diese Methode ist kostengünstig und ist mit nur geringen Aufwand verbunden. Wir empfehlen diese Art der Reinigung aber nur für leicht verschmutze Klimaanlagen und als regelmäßige Pflege als Teil der Wartung.

So funktioniert’s:

  • Desinfektionsmittel vor dem Gebrauch gut schütteln
  • Entferne den Pollenfilter und sprüh den Schaum mit Hilfe eines Schlauchs direkt in den Verdampfer der Klimaanlage.
  • Nach einer halben Stunde Einwirkzeit kannst du den Fahrzeugmotor starten und die Klimaanlage einschalten.
  • Dreh das Gebläse auf maximal, öffne alle Lüftungsauslässe und schalte auf Umluft, damit nur die Luft im Fahrzeuginneren verwendet wird.
  • Den Vorgang beliebig oft wiederholen und Auto gut durchpusten lassen.

Übrigens, diese Art der Klimaanlagen Reinigung eignet sich auch ideal für die Klimaanlage Zuhause.

Reinigungsspray – auch ganz leicht:

Eine weitere Möglichkeit ist ein Klimaanlagen Reinigungsspray, das du in dein Auto stellst. Im Unterschied zum Schaum, sprühst du dieses Spray nicht direkt in die Klimaanlage, sondern stellst das Spray in den Innenraum, von wo aus es sich seinen Weg in den Ansaugtrakt der Klimaanlage bahnt. Wichtig, damit das funktioniert: Auch hier muss die Klimaanlage voll aufgedreht sein und im Umluft-Modus stehen.

Tipp: Es empfiehlt sich, das Auto vorher auszuräumen, sonst werden sie mit dem Reinigungsspray zugenebelt! Außerdem kannst du einen Lappen oder ein Tuch unter die Dose legen, wenn du sie in dein Auto stellst – so wird dein Auto nicht unnötig verschmutzt.

  • Spray gut schütteln. Starte den Motor und dreh die Klimaanlage voll auf. Fahre alle Fensterscheiben hoch.
  • Schiebe die Sitze von Fahrer und Beifahrer nach vorne und klappe die Rücklehnen nach vorne.
  • Die Desinfektionsdose wird in den Fußraum hinter den Vordersitzen gestellt.
  • Aktiviere das Desinfektionsmittel und verlass schnell das Auto. Vergiss nicht, die Tür komplett zuzumachen.
  • Die Dose versprüht ca. 15 Minuten lang den Inhalt, solange solltest du weder Türen noch Fenster öffnen, oder dich reinsetzen.
  • Der Vorgang kann beliebig oft wiederholt werden.

Achtung: Das Spray darf nicht in die Augen oder auf die Haut gelangen! Im Anschluss an die Anwendung des Reinigungssprays musst du dein Auto gut durchlüften.

Fazit:

Beide Methoden sind für Klimaanlagen aller handelsüblichen Hersteller geeignet, und am effektivsten, wenn du sie zusammen verwendest. Am besten in der Reihenfolge Spray und dann Schaum. Sie ersetzen allerdings keinen professionellen Klimaservice. Sollte der schlechte Geruch aus der Klimaanlage zudem wiederkommen, muss die Ursache gefunden werden.

Solltest du nur eine Art der Desinfektion vornehmen wollen, empfehlen wir den Schaum. Er wird direkt an die Quelle – den Verdampfer – gesprüht, und kann effektiver gegen Pilze und Bakterien wirken. So werden unangenehme Gerüche meist schnell verschwinden.
Nachdem du dein Auto desinfiziert hast, empfehlen wir dir außerdem, den Innenraumfilter zu wechseln. Wir das genau funktioniert, erklären wir dir hier.

Gute Fahrt!

Dein ATP-Team



Aktuelle Kommentare

  1. helga sagt:

    Zu unserer Sommerausrüstung gehört auch die Wartung unserer Klimaanlage. Letztes Mal war sollte der Abluftschlauch ersetzt werden, was den Eltern ein einwandfreies Funktionieren ihrer Klimaanlage gesichert hat. Sinnvolle Tipps, danke! Ein Start in den sonnigen Sommer mit einem kühlen Kopf soll doch garantiert werden, danke!

  2. Robert Downey sagt:

    ich bin jemand, dem hygiene sehr am herzen liegt. ich persönliche nutze desinfektionsprays von mannol und bin sehr zufrieden damit. kann ich nur weiterempfehlen. wie gut der schaum ist, weiß ich nicht werde ich aber vielleicht mal ausprobieren

Hinterlasse eine Antwort

Schreibe ein Kommentar zu diesem Artikel

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.


Weitere Artikel, die Dich auch interessieren könnten:

Starthilfe geben – so klappt’s mit dem Überbrücken!

Was zu tun ist, wenn du Probleme mit der Batterie hast, das konntest du in unserem Beitrag nachlesen. Jetzt hat sich deine Batterie aber ganz entleert und ...

Radlager wechseln: Anleitung zum Wechsel der Radnabe und ...

Du kennst das bestimmt: du bist mit dem Auto unterwegs, die Straße ist frei, das heißt volle Fahrt voraus! Natürlich nimmst du da gern auch mal Kurven ein ...

© 2020 ATP Autoteile GmbH | All rights reserved.