Katalysator: das Autoteil für die Umwelt!

Und weiter geht’s einmal quer durch dein Auto. Wir haben dir schon so einige Teile deines Fahrzeugs vorgestellt und ihr Aufgaben und Funktionsweise erklärt. Jetzt sind wir bei der Abgasanlage angekommen. Heute widmen wir uns einem ganz bestimmten Bestandteil deines Abgassystems: dem Katalysator. Welche Aufgaben hat er und wie sorgst du dafür, dass er möglichst lange durchhält? Wir sagen es dir:

Katalysator – Aufgaben und Aufbau

Katalysator

Edelmetalle im Kat


Der Katalysator ist ein sehr wichtiges Bauteil moderner Abgasreinigungssysteme. Er kommt sowohl bei Benzin-, wie auch bei Dieselmotoren zum Einsatz. Ihm kommt eine ganz besondere und heutzutage äußerst wichtige Aufgabe zu. Er sorgt nämlich dafür, dass die schädlichen Abgasbestandteile der Verbrennungsmotoren in unschädliche Gase umgewandelt werden.
Der Katalysator besteht aus einem Edelstahlgehäuse, welches einen metallischen oder einen keramischen Träger beinhaltet. Um eine möglichst große Oberfläche zu schaffen und optimale Wirkung zu gewährleisten ist dieser Träger von vielen kleinen Kanälen durchzogen. Außerdem ist die Trägeroberfläche mit einer hochporösen Schicht überzogen, welche verschiedene Edelmetalle beinhaltet. Diese sorgen einfach gesagt dafür, die Schadstoffe in unschädliche Gase zu verwandeln.

Umweltschutz mit dem Katalysator

Kat

Beispiel Katalysator


Beim Verbrennungsprozess im Motor entstehen hauptsächlich Wasser, Kohlendioxid und Stickstoff. Aber noch viele weitere Schadstoffe entstehen. Diese sind:

  • Kohlenmonoxid
  • Kohlenwasserstoff
  • Stickoxid
  • Schwefeldioxid
  • Rußpartikel

Würden diese schädlichen Gase ohne weiteres in die Umwelt gepustet werden, wäre das der absolute Horror für unsere Umwelt – und auch für uns!
Deshalb kommt hier das Abgas-Nachbehandlungssystem ins Spiel. Das Thema Umwelt wird immer wichtiger. Genau deswegen ist der Katalysator ein so wichtiges Bauteil. Er wandelt diese Schadstoffe in unschädliche Gase um. Immer wieder wird an seiner Funktionsweise gefeilt, damit der Umweltschutz stets gewährleistet und verbessert wird.

Werterhalt des Katalysators

Wie jedes Bauteil in deinem Fahrzeug unterliegt auch der Katalysator einem natürlichen Alterungsprozess. Ein durchschnittliches Katalysatoren-Leben liegt zwischen 80.000 und 100.000 km. Hohe Temperaturen und mechanische Belastungen durch Vibrationen lassen die edelmetallhaltige Beschichtung des Trägers verloren gehen. Ist diese Beschichtung nicht mehr oder nur noch teilweise vorhanden, kann dein Katalysator nicht mehr optimal arbeiten.
Besonders Kurzstreckenfahrten mag dein Katalysator nicht sonderlich. Durch längere Autobahnfahrten kann er sich jedoch wieder regenerieren. Außerdem solltest du darauf achten, dass der Unterboden deines Fahrzeugs nicht aufsetzt. Denn das Schaden nicht nur deinem Katalysator, sondern der ganzen Abgasanlage und kann zu schlimmen Schäden und teuren Reparaturen führen. Auch auf Störungen der Zündung und der Gemischaufbereitung solltest du achten. Im schlimmsten Fall kann es dabei nämlich zu einem Katalysatorenbrand kommen.
Über welche Bauteile in deinem Fahrzeug willst du mehr erfahren? Sag es uns in einem Kommentar und wir klären dich auf! Gemeinsam erkunden wir dein Auto.
Im nächsten Beitrag widmen wir uns einem sehr brisanten Thema: Fahrerflucht. Wann genau begeht man Fahrerflucht und welche Strafen drohen? Wir sagen es dir. Bis dahin: umweltfreundliche Fahrt!

Katalysator: das Autoteil für die Umwelt!
4.5 (90%)


Aktuelle Kommentare

  1. Löhlein Hannes sagt:

    Informativer Artikel. Man lernt nie aus und hier erfährt man die wichtigsten Informationen.

Hinterlasse eine Antwort

Schreibe ein Kommentar zu diesem Artikel

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.


Weitere Artikel, die Dich auch interessieren könnten:

Hard Rock Liner: Produktneuheit bei ATP!

Bist du es nicht auch Leid, die endlosen Kratzer, Lackschäden, Beulen und Roststellen im eigenen Auto? Dann haben wir genau das richtige für dich: den

Skiträger: ohne Stress in den Skiurlaub!

Der Skiurlaub steht an – eigentlich ein Grund sich zu freuen! Doch die Angst vor dem lästigen Packen steht deiner Vorfreude im Weg? Ski, Snowboard, Schuhe, ...

© 2019 ATP Auto-Teile-Pöllath Handels GmbH | All rights reserved.