25 Mrz 2022 Autowissen
Headerbild-Hoechstgeschwindigkeit_mit_Fahrradtraeger_atp

Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger: Das musst Du wissen!

Du hast die Räder aufs Auto gepackt und möchtest so schnell wie möglich in den Urlaub bzw. ins verlängerte Wochenende starten? Spätestens jetzt dürftest Du Dich, wie viele andere auch, fragen: Wie schnell darf man mit einem Fahrradträger fahren? Gilt bei einem Dachfahrradträger die gleiche Geschwindigkeit wie bei einem Fahrradträger auf der Anhängerkupplung? In diesem Beitrag erfährst Du alles, was Du zum Thema Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger wissen musst. Bist Du bereit? Los geht’s!

Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger: Darauf kommt es an!

Europa und EU hin oder her – bestimmte Dinge sind länderspezifisch und hängen somit maßgeblich von dem jeweiligen Land ab. Das gilt nicht nur für die Warnwesten-Pflicht: Auch in Puncto Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger gibt es je nach Land spezifische Regeln. Allerdings liegt es weniger an der maximal erlaubten Geschwindigkeit mit Fahrradträgern. Warum? Ganz einfach: Auch die geltenden Vorschriften und Gesetze in Bezug auf Geschwindigkeitsbegrenzungen musst Du im Blick haben. Hierbei sieht es auf den ersten Blick so aus, als gäbe es keinerlei festgelegte Höchstgeschwindigkeit – für die Autofahrt mit Fahrrad auf dem Dach oder auf der Anhängerkupplung:

  • In Deutschland gibt es weder Gesetze noch Vorschriften, die genau regeln, welche Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger im Schlepptau erlaubt ist.
  • Das Gleiche gilt für Österreich und die Schweiz.

Allerdings heißt es bei Weitem nicht, dass Du Dein Tacho nicht im Blick behalten solltest und dass Du auch alles darfst.

Bild_von_Fahrrad_auf_Dachtraeger
Mit einem Fahrradträger auf dem Dach solltest Du stets die Geschwindigkeit im Blick behalten.

Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger: Herstellervorgaben & Vorschriften

Wie gesagt: Dass es weder explizite Vorschriften noch Gesetze gibt, die eine Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger auf dem Auto vorschreiben, entbindet Dich nicht von weiteren geltenden Vorschriften. Wie schnell Du mit einem Fahrradträger im Schlepptau fahren darfst? Für die Antwort sind bei Pkws unter 3,5 Tonnen ohne Anhänger vor allem zwei Aspekte entscheidend:

  • Die Herstellervorgaben des angebrachten Fahrradträgers.
  • Die außerorts und innerorts geltenden Geschwindigkeitsbegrenzungen.
    • Ob mit oder ohne Fahrradträger – die Höchstgeschwindigkeit richtet sich nach den entsprechenden Vorschriften.
Tipp: Wenn Du mit einem Anhänger, einem Wohnmobil oder einem Minibus verreisen möchtest und hierfür einen Fahrradträger montieren möchtest, musst Du selbstverständlich auch die zulässige Geschwindigkeit für das Gespann bzw. das Fahrzeug berücksichtigen. In diesem Fall orientiert sich die Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger an dem maximal erlaubten Tempolimit des Fahrzeugs – Anhänger, Wohnmobil & Co. mit einberechnet. Ob 80 Km/h, 90 Km/h oder 100 Km/h pro Stunde – dieses Limit darfst Du nicht überschreiten!

Aber was heißt das konkret? Wie schnell darf man nun mit einem Fahrradträger fahren? Das verraten wir Dir jetzt!

Bild_von_einem_Auto_das_mit_einem_Fahrradtraeger_auf_der_Anhaengerkupplung_faehrt_atp
Wie schnell darf man mit einem Fahrradträger auf der Anhängerkupplung fahren? Hier spielen verschiedene Faktoren eine Rolle.

Wie schnell darf man mit einem Fahrradträger fahren?

Wie gesagt: Die Antwort hängt maßgeblich von den Herstellervorgaben und somit vom Fahrradträger ab. Die meisten Fahrradträger sind für eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Km/h ausgelegt. Bisweilen findest Du aber auch Heckträger, die bis zu 130 Km/h standhalten können.

Wie schnell darf man mit einem Fahrradträger auf der Anhängerkupplung fahren?

Auch hier solltest Du Dich unbedingt an die Herstellervorgaben halten. Mit einem Fahrradträger auf der Anhängerkupplung ist eine Geschwindigkeit von 130 Km/h das absolute Maximum. Vorausgesetzt natürlich, es gelten keine anderen Vorschriften, die das Tempolimit senken.

Wie schnell darf man mit einem Fahrrad-Dachträger fahren?

Hast Du auf dem Auto-Dach einen Fahrradträger, ist die Geschwindigkeit nach Herstellervorgabe unbedingt einzuhalten. Schließlich unterliegen die Fahrradträger strengen Testverfahren, aus denen hervorgeht, bis zu welcher Höchstgeschwindigkeit der Fahrradträger auf dem Dach die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer noch gewährleisten kann. Bei erschwerten Fahrbedingungen solltest Du die Geschwindigkeit dementsprechend reduzieren.

Bild_von_Auto_das_mit_zwei_Fahrraedern_auf_dem_Dachtraeger_faehrt_atp
Wie schnell darf man mit einem Fahrrad-Dachträger fahren? Auch hier sind die Herstellervorgaben zentral!

Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger: Fazit

Wie schnell Du theoretisch – laut Herstellervorgabe – fahren darfst, ist die eine Sache. Die tatsächlich maximal erlaubte Geschwindigkeit im Fahralltag – ist eine ganz andere Sache. Allgemein gilt: Du darfst nur so schnell fahren, wie es die Polizei erlaubt. Und das hängt nicht nur vom Straßentyp (Landstraßen, Autobahnen, Straßen in geschlossenen Ortschaften usw.) oder der Beschilderung ab. Auch Dein Fahrzeug an sich macht klare Ansagen – wie Du es unter anderem Deiner Zulassungsbescheinigung entnehmen kannst.

Gut zu wissen: Es gibt auch Länder, in denen die maximale Geschwindigkeit auf Autobahnen bei 100 Km/h (tagsüber in den Niederlanden) bzw. 120 Km/h (Belgien) liegt. Bist Du mit einem Gespann unterwegs, kann die Höchstgeschwindigkeit noch niedriger liegen (90 Km/h in den Niederlanden). Das solltest Du beim anstehenden Urlaubscheck auf dem Schirm haben.
Tipp: Auch die Bereifung spielt eine Rolle. Ob Winterreifen oder Sommerreifen: Reifen sind mit Höchstgeschwindigkeiten verbunden, die Du nicht überschreiten darfst.

Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger einhalten: Deswegen ist es wichtig!

Zu guter Letzt möchten wir Dir kurz und knackig erklären, warum Du Dich unbedingt an die vom Hersteller empfohlene Höchstgeschwindigkeit für den Fahrradträger auf Deinem Auto halten solltest. Dabei gehen wir davon aus, dass Du bei der Montage alles richtig gemacht hast und anschließend auch die Fahrräder sicher befestigt hast. Was kann denn dann noch passieren? Jede Menge:

  • Selbst der beste Fahrradträger kann die aerodynamischen Kräfte nur bis zu einem gewissen Grad aushalten.
  • Überschreitest Du die vom Hersteller empfohlene Höchstgeschwindigkeit kann der Fahrradträger nicht mehr mithalten.
  • Es können sich dadurch zum Beispiel Teile lösen – was das bedeutet, kannst Du Dir unschwer vorstellen.
Bild_von_fahrendem_Auto_mit_Rädern_auf_Fahrradträgern_auf_der_Anhaengerkupplung_und_auf_dem_Dach_atp
Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger hin oder her – es geht vorrangig um die Sicherheit!

Maximale Geschwindigkeit mit Fahrradträger – für die Sicherheit

Es geht aber nicht nur um den Fahrradträger an sich, der bei übertriebener aerodynamischer Beanspruchung nicht mehr mithalten kann. Auch das Fahrverhalten ändert sich mit einem Fahrradträger – daher die Höchstgeschwindigkeit:

  • Mit einem Fahrradträger auf dem Buckel, verlängert sich der Bremsweg um ein Vielfaches.
  • Ist auch noch Wind, Schnee oder Aquaplaning im Spiel, ist der nächste Autounfall vorprogrammiert.
  • Schlimmstenfalls bleibst Du auf den Kosten sitzen, weil die Kfz-Versicherung die Überschreitung der vom Hersteller vorgesehenen Höchstgeschwindigkeit als fahrlässig einstuft.
Tipp: Besonders heikel wird es bei unvorhersehbaren Ereignissen wie ein Wildunfall. Hier hast Du mit einem Fahrradträger bei hoher Geschwindigkeit ganz schlechte Karten, um die Kontrolle über Dein Auto zu behalten.
Noch ein Tipp: Gerade mit einem Fahrradträger auf der Anhängerkupplung solltest Du die zusätzliche Breite Deines Fahrzeugs im Blick behalten. Fährst Du an parkenden Autos vorbei, steigt damit die Wahrscheinlichkeit, in einen Dooring-Unfall verwickelt zu werden.

So, nun weißt Du, was es mit der Höchstgeschwindigkeit mit Fahrradträger auf sich hat und worauf Du unbedingt achten solltest. Nun sind wir aber neugierig: Was ist bei Dir die maximale Geschwindigkeit, die Du mit Fahrradträgern nicht überschreitest? Hattest Du vielleicht sogar ein einschneidendes Erlebnis, in dem ein zu hohes Tempo mit Heck- oder Dachträger im Spiel war? Wie ist es ausgegangen? Wir sind sehr gespannt auf Deinen Bericht!

Chris von ATP

4.7/5 - (3 votes)

BELIEBTE BEITRÄGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.