29 Jul 2016 Autowissen
KW 30 2 Beitragsbild |

Flecken checken (Teil 2): Kühlflüssigkeit, Scheibenwasch- und Kondenswasser

Du hast Flecken unter deinem Auto und weißt nicht, was es ist und was zu tun ist? Keine Sorge! Bereits in Teil 1 unserer Fleckenkunde haben wir dir gesagt, wie du die verschiedenen Flüssigkeiten unterscheiden kannst. Außerdem haben wir dir drei Flüssigkeiten vorgestellt, die aus deinem Auto tropfen können: Öl, Kraftstoff oder Bremsflüssigkeit. Bei allen drei gilt: ab in die Werkstatt mit dir und deinem Auto!
Doch du solltest nicht immer gleich vom Schlimmsten ausgehen. Es kann sich auch um harmlosere Flecken handeln. In Teil 2 der Fleckenkunde sagen wir dir, welche Flüssigkeiten noch austreten können und was zu tun ist: also, ab auf die Knie und die Flecken checken!

Kühlflüssigkeit unter dem Auto

Kühler Dichter Liqui Moly

Wasser unter dem Auto kann auf einen undichten Kühlerschlauch hindeuten. Die Kühlfüssigkeit ist in der Regel eingefärbt, sodass eine farbige dünne Flüssigkeit auf diesen Defekt hindeutet. Und auch den Schlauch kann man mit etwas Geschick selbst austauschen. Aber nicht nur die Schläuche des Kühlsystems können undicht werden.
Auch der Kühler selbst unterliegt einem natürlichen Verschleiß und kann mit der Zeit zu kleineren oder größeren Pfützen unter dem Auto führen. Kleinere Leckagen lassen sich mit flüssigem Kühlerdichtmittel beseitigen. Wenn das nicht mehr hilft, heißt es: ein Werkstattbesuch bringt Klarheit. Denn mit einem defekten Kühlsystem ist nicht zu spaßen. Wird der Motor zu heiß, weil zu wenig Kühlflüssigkeit im Kühlkreislauf ist, bleibst du unter Umständen liegen.
In Kühlflüssigkeit befindet sich giftiges Glykol. Du solltest die Sauerei also mit Sägespäne oder Sand aufsaugen und sie dann ordnungsgemäß entsorgen: nämlich auf dem Sondermüll!

Scheibenwaschwasser läuft aus

Waschwasserbehälter defekt Es kann auch sein, dass ein Wischwasser-Schlauch undicht ist. Wie dein Wischwasser riecht und welche Farbe der Zusatz hat, weißt du wahrscheinlich seit dem letzten Nachfüllen selbst am besten. Je nach Zusatz schimmert es auf dem Fleck also rot, grün oder blau. Sonst schau einfach im Wischwassertank nach, dann weißt du genau, was da austreten könnte.
Meist ist nur ein Schlauch vom Halter gerutscht, der ist aber ganz leicht wieder aufgesteckt. Es kann natürlich sein, dass ein Marder deine Schläuche zerknabbert hat. Dann solltest du sie entweder selbst austauschen, oder in der Werkstatt erneuern lassen. Oder aber du musst mal wieder die Waschwasserpumpe wechseln. Eine Anleitung dazu findest du auch hier im Blog. Da in Scheibenwaschwasser nur Alkohol ist, der relativ schnell verdunstet, ist der Fleck also kein Weltuntergang.

Keine Angst vor Kondenswasser

Übrigens: bemerkst du direkt nach dem Ankommen, dass Wasser unter deinem Auto steht, kann das auch völlig harmlos sein. Denn durch Kondensation kann die Klimaanlage dafür sorgen, dass schlichtes Kondenswasser auf den Boden tropft.
Wenn es draußen heiß ist, muss die Klimaanlage ganz schön ackern. Trocknet nach dem Stopp die Anlage, kondensiert warme Luft an den kalten Leitungen. Und die fällt dann in Tropfen auf den Boden. Das ist normal und kein Grund zur Sorge. Dafür musst du keinesfalls in die Werkstatt. Außerdem verdunstet das Kondenswasser einfach.
Wer das trotzdem vermeiden möchte, kann die Klimaanlage ein paar Minuten vor der Ankunft schon abschalten. Dann trocknet der Kondensator bereits während der Fahrt und Kondenswasser kann gar nicht erst entstehen.
Du siehst also: Flecken unter dem Auto können ganz unterschiedliche Ursachen haben. Wenn du genau hinschaust, kannst du vielleicht so manchen Werkstatt-Euro sparen. Wichtig ist vor allem: keine Panik! Jetzt weißt du, bei welchen Flüssigkeiten du schnell handeln solltest und welche du erst einmal in Ruhe selbst überprüfen kannst.
Hast du noch weitere Tipps, wie man die verschiedenen Flüssigkeiten unterscheiden kann? Dann verrat es uns doch einfach in einem Kommentar!

4.8/5 - (5 votes)

BELIEBTE BEITRÄGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Kommentare

  1. Hallo, bei mir tropft es unter dem Auto, wenn die Klima an ist . Ich habe geguckt und es sieht aufjedenfall aus wie Wasser. Und wenn Klima aus ist dann tropft es auch nicht. Muss ich damit zur Werkstatt oder ist es kein Grund zur Sorge?

    1. Hallo Florentine 🙂

      vielen Dank für Deinen Kommentar! Wie Du das beschreibst, besteht kein Grund zur Sorge. Sofern das Wasser nur austritt, wenn die Klima betätigt wird, und es sich hierbei wirklich um Kondenswasser aus der Klima handelt, musst Du nicht zur Werkstatt fahren. In dem Fall gilt sogar: Je mehr Wasser, desto besser 😉

      Viele Grüße
      Chris von ATP

  2. Hallo. Bei meinen Opel sind nach dem Parken kleine Pfützen. Sie sehen klar wie Wasser aus und wenn vertrocknet schwarz. Ist geruchsneutral und nicht schmierig. Die Flecken sind fast mittig unter Fahrer und Beifahrerseite

    1. Hallo Ramona,

      vielen Dank für Deine Nachricht! Es klingt ganz danach, als wäre die Klimaanlage für die von Dir beobachteten Flecken verantwortlich: Sehr wahrscheinlich kommt die Flüssigkeit aus dem Kondenswasserablauf.
      Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen!

      Viele Grüße
      Chris von ATP

  3. ACHTUNG: benötige INFO und Hilfe !!!!
    Habe unter meinem Hyundai Santa Fe -unter dem Motorblock auf dem Boden helle zähflüssige schmierige Flecken – was bitte könnte das sein ?
    Danke für die Antwort !
    Gruss
    Wolfgang

    1. Hallo Wolfgang,
      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Das klingt gar nicht gut. Es könnte sich hierbei um Bremsflüssigkeit oder Kühlmittel handeln. Kühlmittel riecht leicht süßlich; Bremsflüssigkeit hingegen hat keinen so angenehmen Geruch. Ist der Fleck zudem in der Nähe eines Rades, könnte es Bremsflüssigkeit sein.
      Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.
      Viele Grüße
      Maximilian von ATP

  4. Danke für die gut erklärten Informationen.
    Bei mir so ziemlich unter dem Fahrersitz tropft auch eine Klare Flüssigkeit. Mit dem Fingertest stellte sich heraus, dass es geruchsneutral ist und nicht schmierig. Allerdings tropft es nach einer Stunde Parken immernoch vereinzelt und für den Bruchteil einer Sekunde (okay es war ungefähr für 10Sekunden beim Bremsen) bekam ich eine Warnmeldung für das Bremssystem (Fehler bei Bremssystem). Die Meldung war aber beim Lösen der Bremse weg und trat die restliche Fahrt bisher auch nicht erneut auf.
    Kann das ein Zusammenhang haben und doch Bremsflüssigkeit bedeuten obwohl es nicht schmierig oder farbig ist?
    Fahrzeug: Renault Megane Limousine

  5. Hallo. Bei mir ist ein Fleck unter dem Auto zu sehen. Es ist schmierig, aber kein brauner bzw schwarzer Fleck. Also demnach kein Motoröl. Dennoch ist es eine Öl substanz. Was könnte es sein.
    Ganz liebe Grüße
    Tobias

  6. Habe beim Range Rover Sport Flüssigkeit am Boden ( nur hinten)

  7. Danke für die Informationen! Unter meinem Auto auf der Fahrerseite tropft es, die Flüssigkeit ist hell also durchsichtig und gerichsneutral, jedoch ist es irgendwie schmierig.
    Was könnte es sein??
    Golf 5
    Mit freundlichen Grüßen
    B

    1. Hi Beza,
      danke für deinen Kommentar und deine Frage.
      Ich vermute, dass es sich hierbei ziemlich sicher um Bremsflüssigkeit handelt. Bitte gib gut Acht! Dadurch kann die Bremsleistung nachlassen bzw. die Funktion komplett ausfallen. Ich rate dir dringendst, eine Werkstatt aufzusuchen und das Ganze checken zu lassen!
      Fahr vorsichtig und lasse das Porblem umgehend untersuchen!
      Solltest du noch weitere Fragen haben, kannst du dich gerne jederzeit an mich wenden.
      Beste Grüße,
      Simon von ATP

  8. gibt es bei euch auch wischwasser tanks? meiner ist undicht.

    1. Hi Patrick,
      danke für deinen Kommentar und dein Interesse. Natürlich haben wir auch Waschwassertanks im Sortiment. Hier findest du alles rund um die Waschwasseranlage: https://www.atp-autoteile.de/de/category/464-waschwasseranlage
      Einfach oben deine Schlüsselnummer oder dein Fahrzeugmodell auswählen und schon findest du die passende Produkte für dein Auto.
      Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
      Danke und beste Grüße,
      Simon von ATP