22 Dez 2021 Produktvergleich
bremsscheiben_arten

Bremsscheiben-Arten: belüftet oder voll, gelocht oder geschlitzt

Wenn Du bereits nach Bremsscheiben gesucht hast, bist Du bestimmt schon auf die verschiedenen Bremsscheiben-Arten gestoßen: Sie können belüftet oder voll bzw. auch gelocht oder geschlitzt sein. Worin genau hier die Unterschiede liegen und was dabei die jeweiligen Vorteile sind – das erfährst Du von uns! Wenn Du bereit bist, dann fangen wir direkt an!

Bremsscheiben-Arten – Material

Bevor wir Dir erklären, wofür belüftete oder volle Bremsscheiben gut sind, solltest Du erst einmal wissen, warum es unterschiedliche Varianten gibt. Dies ist auf das Bremsscheiben-Material zurückzuführen:

  • Bremsscheiben bestehen hauptsächlich aus Grauguss.
    • Das ist eine Mischung aus Kohlenstoff und Legierungsstoffe, die viel Gewicht mit sich bringt.
    • Das leichtere Material Aluminium kommt (wenn überhaupt) nur im Scheibentopf vor, weil es als Reibungspartner ungeeignet ist.
  • Eine Variante mit weniger Gewicht sind Carbon-Keramik-Bremsscheiben.
    • Diese sind aber auch deutlich teurer als normale Grauguss-Bremsscheiben.

Was das Bremsscheiben-Material Grauguss so beliebt macht

Warum die Fahrzeughersteller sich für das Bremsscheiben-Material Grauguss entschieden haben? Ganz einfach: Weil es eine gute Wärmeleitfähigkeit und Druckfestigkeit aufweist. Und das ist aus folgendem Grund nötig:

  • Beim Bremsvorgang – insbesondere bei einer Vollbremsung entsteht aufgrund der Reibung viel Hitze.
  • Diese Reibungswärme wird also fast ausschließlich von den Bremsscheiben aufgenommen.
    • Dadurch können diese bis zu 700 °C heiß werden.

Damit kein Autobrand entsteht, muss diese Hitze also irgendwohin abgeleitet werden – und hier kommen die verschiedenen Varianten ins Spiel. Was jetzt genau hinter belüfteten und unbelüfteten Bremsscheiben steckt, das verraten wir Dir als Nächstes!

Bremsscheibe belüftet oder voll – die Unterschiede

Was den Unterschied zwischen belüfteten und unbelüfteten Bremsscheiben ausmacht? Wie die Scheiben gebaut und wo sie verbaut werden:

  • Volle Bremsscheiben werden hauptsächlich an der Hinterachse verbaut.
  • Belüftete dagegen sind eher an der Vorderachse zu finden.
Schon gewusst? Bei kleineren Fahrzeugen mit niedriger Motorisierung sind oft auch auf beiden Achsen unbelüftete Bremsscheiben verbaut.

Warum das so ist? Dazu kommen wir als Nächstes. Doch zuerst zeigen wir Dir zum besseren Verständnis, wie eine belüftete Bremsscheibe aussieht:

bremsscheiben_art_belueftet
Wenn Bremsscheiben belüftet sind, sehen sie so aus.

Wie Du sehen kannst, sind hier kleine „Belüftungsschächte“ eingearbeitet. Warum? Wir erklären es Dir mit ein wenig Physik:

  • Sobald sich die Bremsscheibe dreht, entsteht eine Zentrifugalkraft.
  • Dadurch entsteht ein Luftzug, der die Bremswärme durch diese Kühlkanäle von innen nach außen abführt.
  • Außerdem haben sie auch eine größere Oberfläche – das heißt: Sie können mehr Wärme aufnehmen und wieder ableiten.

Aber es ist egal, ob die Bremsscheibe belüftet oder massiv ist: Es gibt keine Bremsscheibe mit unendlicher Wärmeaufnahmekapazität. Daher kommt es auch nicht selten vor, dass Bremsscheiben überhitzen. Oft steckt hier aber noch eine andere Ursache dahinter – wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, musst Du nur auf den Link klicken!

Außen- und innenbelüftete Bremsscheiben

Auch belüftete Bremsscheiben können zwei verschiedene Bauarten aufweisen: Sie können innen- und auch außenbelüftet sein. Hier gibt es einen großen Unterschied:

  • Wenn die Bremsscheiben innenbelüftet sind, saugen diese die Kühlluft an der Innenseite des Bremsscheibentopfes an.
    • Dabei durchströmt die angesaugte Luft die belüfteten Bremsscheiben von innen nach außen.
    • Hierbei werden ca. 90 % der entstandenen Wärme an die Außenluft abgeleitet.
  • Bei außenbelüfteten Bremsscheiben, ziehen diese die Luft von der Außenseite des Bremsscheibentopfes.

Generell funktionieren jedoch beide dieser Varianten auf die gleiche Art und Weise – und zwar mittels der Zentrifugalkraft, welche den warmen Luftstrom „herausschleudert“. Der große Vorteil bei belüfteten Bremsscheiben: Das Überhitzungs-Risiko ist sehr gering, da die Wärme meistens schneller abgeleitet wird als sie aufgenommen werden kann.

Auch interessant: Insgesamt haben die heutigen Bremsscheiben in Verbindung mit den deutlich breiter gewordenen Reifen die Bremswege um mehrere Meter verkürzt.

Bremsscheiben kannst Du allerdings nicht nur nach belüftet oder unbelüftet unterscheiden: Sie können nämlich auch gelocht oder geschlitzt sein. Was das bedeutet und welche Vor- & Nachteile diese Bauarten mit sich bringen – das erfährst Du jetzt!

Bremsscheiben gelocht oder geschlitzt: Vor- & Nachteile

Gelochte und geschlitzte Bremsscheiben zählen eigentlich auch zu den belüfteten Bremsscheiben. Sie unterstützen nämlich aufgrund ihrer Eigenschaften ebenfalls die Kühlung der Bremsen.

gelochte_bremsscheiben_vorteil
Auch gelochte Bremsscheiben haben einen Vorteil: Sie tragen ebenfalls zur Kühlung bei.

Gelochte und geschlitzte Bremsscheiben haben allerdings nicht nur einen thermischen Vorteil:

  • Der beim Bremsvorgang entstandene Bremsstaub wird besser abgeführt.
  • Dasselbe gilt auch für Wasser.

Aber wo es Vorteile gibt, sind normalerweise auch Nachteile zu finden. Welche das bei gelochten und geschlitzten Bremsscheiben sind? Wir verraten es Dir:

  • Aufgrund der Bauart nutzen sich die Bremsbeläge viel schneller ab, da sie durch die Kanten der Bohrungen quasi abgeschliffen werden.
  • Dementsprechend brauchst Du auch früher neue Bremsbeläge als bei normalen Bremsscheiben.
Tipp: Sind die Bremsbeläge stark abgefahren, führt das dazu, dass die Bremsen quietschen. In diesem Fall solltest Du schnellstmöglich die Bremsbeläge wechseln. Mehr Infos gefällig? Dann klicke einfach auf den entsprechenden Link!

Eine kurze und anschauliche Zusammenfassung sowie weitere spannende Infos, bekommst Du von Denis von SchrauberTV! In seinem Video erklärt er Dir alles, was Du über die verschiedenen Bremsscheiben-Arten wissen musst – kleiner Spoiler: Dort erfährst Du auch, was beschichtete und unbeschichtete Bremsscheiben ausmachen:

Und wie sieht es mit Dir aus? Wenn Du Dich entscheiden müsstest, welche Bremsscheiben-Art würdest Du wählen? Geschlitzt oder gelocht? Welche Bremsen hast Du denn in Deinem Auto verbaut? Erzähle es uns gerne in den Kommentaren!

Alex von ATP

4.2/5 - (4 votes)

BELIEBTE BEITRÄGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.