Go Top

Partslife Umweltpreis

ATP erhält Umweltpreis von PARTSLIFE

Die Firma ATP erhält in diesem Jahr den renommierten Umweltpreis von PARTSLIFE.

Zum vierten Mal vergibt das Umweltmanagement-Unternehmen PARTSLIFE 2016 seine Umweltpreise an Unternehmen aus dem freien Kfz-Servicemarkt. PARTSLIFE setzt sich damit das Ziel, die Verbesserung der Umwelt- und Arbeitsbedingungen zu fördern und somit zur Nachahmung anzuregen.

Ausgezeichnet werden innovative und beispielhafte Maßnahmen zum Umweltschutz, bei deren Umsetzung die Mitarbeiter der Unternehmen gefragt sind. Der Umweltpreis wird für eine gelungene Maßnahme zum Umweltschutz in den Produktions- oder Dienstleistungsprozessen vergeben und soll einen praktischen Beitrag zum nachhaltigen Umweltschutz leisten.

ATP erfüllte die Bewertungskriterien (Beispielhaftigkeit, Nutzengenerierung, Nachhaltigkeit, Innovation und lokaler/regionaler Bezug) und erhielt als eines von vier Unternehmen den Umweltpreis 2016. Damit ließ der Autoteilehändler 13 weitere Bewerber hinter sich.

Hier einige Projekte, die ATP zum Gewinn des Preises verhalfen:

  • An beiden Hauptstandorten (Verwaltungszentrale und Logistikcenter) sind die kompletten Dachflächen mit Photovoltaikmodulen bestückt – Gesamtleistung 788,5 kWp
  • Die Logistikgebäude wurden 2015/2016 bereits komplett auf LED-Leuchtmittel umgerüstet, das Verwaltungsgebäude befindet sich derzeit in der Projektierungsphase.
  • Durch kostenlos zur Verfügung stehende Wasserspender können die Mitarbeiter auf die Mitnahme von Ein- und Mehrwegflaschen, welche unsere Umwelt belasten, verzichten.
  • Einführung der E-Post Business Box 2015. Dadurch wird auf Verschwendung von Ressourcen wie Papier, Toner, Briefumschläge und Personaleinsatz verzichtet, da Briefe per E-Post versandt werden.

„Für jede Maßnahme zur Erhaltung und Schonung unserer Ökosysteme profitieren nachfolgende Generationen zehnfach“ erklärte Kerstin Korcaj, Mitglied der ATP-Geschäftsführung, das Engagement der Firma.

Sarah von ATP

    2 COMMENTS

  • Sarah von ATP
    / Reply

    Vielen Dank, Stephan Rückert!

  • Stephan Rückert
    / Reply

    Gratuliere zum Umweltpreis. Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.